Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Immobilienverband kritisiert Initiative zur Maklergebühr
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Immobilienverband kritisiert Initiative zur Maklergebühr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 10.03.2013
Kloth ist nicht einverstanden mit der Initiative. Foto: Christian Charisius
Anzeige
Hamburg

Die Bundesratsinitiative sei eine Reaktion auf einen vorübergehend schwierigen Wohnungsmarkt in einzelnen angesagten Stadtteilen. „Daraus soll nun ein Gesetz werden, das die ganze Bundesrepublik betrifft - das finde ich schwierig. Die Märkte in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern sind nun mal anders als in Hamburg-Eimsbüttel.“

Im IVD sind Makler, Immobilienverwalter und Sachverständige zusammengeschlossen. Der IVD Nord hat in Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern rund 1500 Mitglieder. Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wollen am 22. März in der Länderkammer erreichen, dass Wohnungssuchende nur dann einen Makler bezahlen müssen, wenn sie ihn zuerst ausdrücklich und schriftlich mit der Suche nach einer Wohnung beauftragt haben.

dpa

Die Häfen in Mecklenburg-Vorpommern könnten nach Ansicht des CDU-Politikers Dietmar Eifler aus der überraschenden Schließung des Nord-Ostsee-Kanals Kapital schlagen.

09.03.2013

Immer mehr Privatleute lassen ihre Gärten professionell gestalten. Bei den Betrieben im Garten- und Landschaftsbau liege der Anteil privater Aufträge im Bundesdurchschnitt schon bei 51 Prozent, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Freitag auf der Mitgliederversammlung des Fachverbandes GaLaBau in Schwansee (Landkreis Nordwestmecklenburg).

09.03.2013

Wegen der Krise im Schiffbau fährt der Hersteller der weltweit größten Schiffsschrauben - die Mecklenburger Metallguss GmbH (MMG) in Waren - vorübergehend seine Produktion hinunter.

08.03.2013
Anzeige