Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Lehrer streiken für mehr Geld
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Lehrer streiken für mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 25.02.2013
Schwerin

In der bundesweiten Tarifauseinandersetzung des öffentlichen Dienstes fordert die Gewerkschaft 6,5 Prozent mehr Geld sowie eine tarifliche Eingruppierung der Lehrer. Grund- und Realschullehrer dürften künftig nicht mehr schlechter gestellt sein als Gymnasiallehrer, betonte Lindner.

Am Dienstag sind dann die Lehrer des Schulamtes Neubrandenburg zum Streik aufgerufen. Mittwoch folgt der Amtsbezirk Greifswald, am Donnerstag soll in der Region Rostock gestreikt werden. In den jeweiligen Schulamtsstädten sind zentrale Kundgebungen der streikenden Lehrer geplant, wie es hieß.

Die GEW rechnet eigenen Angaben zufolge mit einer großen Beteiligung an den Warnstreiks. „Die Stimmung in den Kollegien ist sehr aufgeheizt“, erklärte Lindner. Notdienste, insbesondere an Grundschulen, sollen aber die Betreuung der Schüler absichern.

dpa

Die Ostsee-Messe in Rostock hat in diesem Jahr deutlich mehr Besucher angelockt als 2012. Mehr als 36 800 Menschen haben sich bis Sonntag auf der fünftägigen Veranstaltung über Schönes und Nützliches informiert und mit neuen Produkten für die Frühjahrssaison eingedeckt, wie die Messegesellschaft am Sonntagabend mitteilte.

25.02.2013

Ohne Ehrenamt geht nichts - ob in Kultur, Sport und Umwelt, in sozialen Diensten oder im Rettungswesen. Fast jeder dritte Einwohner engagiert sich nach den Worten von Sozialministerin Manuela Schwesig (SPD) freiwillig und unentgeltlich.

24.02.2013

Ein Schwelbrand in Berlin hat am Freitag das mobile Internet des Betreibers Vodafone in Teilen Ostdeutschlands lahmgelegt. Betroffen waren die Bereiche Schwerin, Rostock, Magdeburg und Teile des Landes Brandenburgs, sagte Vodafone-Sprecher Dirk Ellenbeck.

23.02.2013