Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Lukratives Geschäft mit EM-Fanartikeln
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Lukratives Geschäft mit EM-Fanartikeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:52 10.06.2016
Freut sich, dass die EM heute endlich losgeht: Wadim Artamonov (25) aus der Sportabteilung von Galeria Kaufhof in Rostock. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Deutschland ist im Fußball-Fieber und die Geschäfte haben sich mit Fanartikeln bis oben hin eingedeckt. Ob in Supermärkten, Kaufhäusern oder Elektromärkten – überall strahlt einem Schwarz-Rot- Gold entgegen. Die Farben lassen zu Fußball- Großereignissen die Kassen kräftig klingeln: Obwohl bereits zwei Drittel der Deutschen Fanartikel besitzt, wollen sich fast 60 Prozent mit neuen Tassen, Trikots oder Fähnchen ausrüsten. Im Schnitt gibt jeder Verbraucher dafür 64 Euro aus.

Ganz oben in der Absatz-Liga spielen traditionell Bau- und Heimwerkermärkte, Elektronikhändler und der Lebensmittelhandel. Letzterer punktet vor allem mit Getränken, Grillartikeln, Knabbergebäck und Snacks. Tausende Fernseher mehr als sonst verkaufen die Elektrohändler vor Fußballereignissen. Unter Fans fungieren sie längst als Statussymbol.

T-Shirts mit den Deutschland- Farben gibt es im Galeria Kaufhof in Rostock. Dazu Kleinigkeiten wie Schminke für die Frauen und Schals. „Absoluter Hit sind momentan aber die Hawaiketten, die man sich um den Hals legen kann“, berichtet Mitarbeiterin Ute Kohlen. Bei Autohändler A.T.U. hängt ein neues Produkt derzeit alle anderen ab: die Halogen-Scheinwerferlampe. „Sie strahlt in den Farben Schwarz-Rot-Gold“, sagt Pressesprecher Michael Reindl. Die Klassiker wie Fensterfahnen, Außenspiegel-Verkleidungen und Wimpel mit Saugnäpfen komplettieren die EM-Aufstellung in den Regalen der acht Läden in MV. 

Kerstin Schroeder

Immer weniger Firmen zahlen ihren Beschäftigten die Extra-Zulage. Viele Angestellte mit Tarifverträgen in MV erhalten die Sonderleistungen, doch Geringverdiener gehen oft leer aus.

09.06.2016

Mehr als zwei Milliarden Blechbüchsen in Deutschland verkauft. Umweltschützer warnen: Dosen sind unökologische Ressourcenfresser.

09.06.2016

Die anhaltend sommerlichen Temperaturen an der Ostsee kurbeln den Absatz der Getränke-Hersteller im Land an – vor allem bei Mineralwasser und Bier.

08.06.2016
Anzeige