Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
MV bangt um gelbe Raps-Meere

Brüssel/Rostock MV bangt um gelbe Raps-Meere

Durch geplante Einschnitte der Europäischen Union könnte der Anbau unwirtschaftlich werden.

Voriger Artikel
Bauern fahren Rekordernte ein
Nächster Artikel
Schwesig: Kein Recht auf niedrige Preise durch Ausbeutung

Rapsernte in MV: Die Landwirte im Nordosten fürchten um die Einnahmen aus dem Anbau.

Quelle: Jens Büttner/dpa

Brüssel. Den bei Einheimischen und Touristen beliebten Rapsfeldern im Nordosten droht das Aus: Das EU-Projekt „iLUC“ könnte die Anbauflächen für die Ölfrucht in Mecklenburg-Vorpommern massiv reduzieren. „Wenn ,iLUC’ wirklich so kommt, werden die Bauern in MV mindestens 50 Prozent weniger Raps anbauen“, befürchtet Rainer Tietböhl, Präsident des Bauernverbandes MV.

Das Problem: Geht es nach den Plänen der EU-Kommission, soll Raps künftig nicht mehr für die Produktion von Biokraftstoffen verwendet werden. Begründung: Weil in Deutschland und Europa Energiepflanzen angebaut werden, müssen zwangsläufig Ersatzflächen für die Nahrungsmittelproduktion kultiviert werden. Das führe schlimmstenfalls dazu, dass in Asien oder Südamerika Urwald dafür gerodet wird.

„iLUC“, Kurzform für „Indirect land use change“ (Indirekter Tausch von Landnutzung), soll das verhindern.

Die Folgen eines reduzierten Raps-Anbaus wären erheblich, so Bauernverbands-Präsident Tietböhl: Weniger leuchtend gelbe Felder; schlechtere Bodenqualität, da Raps in der Fruchtfolge Stickstoff bindet und die Böden verbessert. Die Ölfrucht wurde in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr von 263 000 Hektar geerntet; deutschlandweit sind es 1,45 Millionen Hektar. 30 bis 35 Euro pro Doppelzentner werden derzeit gezahlt.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel/Rostock

Die EU sieht im hiesigen Rapsanbau eine Ursache für das Roden von Regenwäldern. Durch geplante Einschnitte aus Brüssel könnte der Anbau unwirtschaftlich werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.