Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ministerium: A14-Neubau und B96-Ausbau weiter höchste Priorität

Linstow Ministerium: A14-Neubau und B96-Ausbau weiter höchste Priorität

Auf der Landesverkehrskonferenz in Linstow (Landkreis Rostock) wird am Donnerstag auch über den Ausbau von Straßen entschieden.

Linstow. Der Bau der Autobahn 14 von Schwerin nach Magdeburg und der Ausbau der Bundesstraße 96 haben für Mecklenburg-Vorpommern weiter höchste Priorität. Das bekräftigte die Staatssekretärin im Schweriner Verkehrsministerium, Ina-Maria Ulbrich, am Donnerstag auf der Landesverkehrskonferenz in Linstow (Landkreis Rostock).

Beim Schienenverkehr müsse das Land aber Abstriche hinnehmen. „Die Bahn ist ein Massentransportmittel und in Flächenländern nicht mehr erste Wahl.“ Der Verkehrsexperte Werner Rothengatter erklärte, dass die Güterverkehrsprognosen nach der Finanzkrise 2008 deutlich nach unten korrigiert wurden. Der Bund werde Projekte künftig eher fördern, wenn sie dem Gesamtnetz dienten.

 

Tagesordnung Konferenz

Landesverband des Verkehrsgewerbes MV

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.