Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Moderne Zentrale für Schifffahrt eingeweiht

Travemünde/Kühlungsborn Moderne Zentrale für Schifffahrt eingeweiht

Von Lübeck-Travemünde aus überwachen die Nautiker künftig den Verkehr auf der Ostsee bis vor Rostock-Warnemünde.

Voriger Artikel
Polzin bietet Staatsdienern zeitversetzte Erhöhung an
Nächster Artikel
Minister: Milchbauern investieren und sind gut gerüstet

4,3 Millionen Euro wurden in die neue Verkehszentrale investiert. Foto: C. Rehder

Travemünde. Nach drei Jahren Bauzeit ist am Montag in Lübeck-Travemünde Deutschlands modernste Verkehrszentrale eingeweiht worden. Rund 4,3 Millionen Euro hat das Bundesverkehrsministerium in den Neubau investiert, von dem aus der Schiffsverkehr in der südlichen Ostsee zwischen Warnemünde und Flensburg überwacht wird.

Der Neubau zeige, wie überragend wichtig dem Bundesverkehrsministerium die Sicherheit der Schifffahrt an Nord- und Ostsee sei, sagte Staatssekretär Enak Ferlemann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.