Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Möbelhäuser in MV trotzen dem Internet
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Möbelhäuser in MV trotzen dem Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:29 17.02.2016
Kleine Möbelhäuser und auch große Ketten stehen im Konkurrenzkampf mit dem Internethandel. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Schwerin

Möbel werden in Deutschland bisher vor allem im Möbelhaus gekauft. Eine Studie des Handeslforschungsinstituts ECC sagt jedoch voraus, dass auch bei der Einrichtung die Konkurrenz im Internet immer stärker wird. Ein Drittel aller Möbelhäuser könnte demnach bis 2020 dichtmachen. Die Anbieter in MV wollen sich dagegen wehren.

„Man muss sich so aufstellen, dass man nicht zu diesem Drittel gehört“, sagt Claus Ruhe Madsen, Chef von Möbel Wikinger mit Sitz in der Hansestadt Rostock. Kleine Häuser hätten eher die Möglichkeit, sich dem Markt anzupassen als große: „Sie können ihr Sortiment flexibler umstellen oder Nischen besetzen.“ Die großen Ketten dagegen hätten ein umfassendes Sortiment, das sich nicht so schnell ändern lasse.



Büssem, Axel

Finanzministerin Heike Polzin (SPD) legt Haushaltsabschluss für 2015 vor. Außerdem kommt der Werften-Untersuchungsausschuss des Landtags zur Pleite der P+S-Werften zu einer Sondersitzung zusammen.

16.02.2016

Nobelkarossen gelten als gute Wertanlage.

10.02.2016

Die drei Industrie- und Handelskammern Mecklenburg-Vorpommern sind optimistisch. Außerdem sieht ein Aktionsbündnis die Schul- und Jugendsozialarbeit im Land in Gefahr.