Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Neue Verkehrszentrale für 4,3 Millionen Euro
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Neue Verkehrszentrale für 4,3 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 16.04.2013
Travemünde

Drei Jahre nach dem ersten Spatenstich wird am Montag in Lübeck-Travemünde eine neue Verkehrszentrale der Wasser und Schifffahrtsverwaltung in Betrieb genommen. Der mit modernster Technik ausgestattete Bau hat nach Angaben der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord rund 4,3 Millionen Euro gekostet.

Die Zentrale überwacht den Schiffsverkehr in der südlichen Ostsee - von der Flensburger Förde bis zum Leuchtturm Buk bei Kühlungsborn.

Während der Bauarbeiten für die geplante feste Fehmarnbeltquerung sollen deutsche und dänische Nautiker von hier aus auch den Schiffsverkehr in der Meerenge zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland überwachen.

dpa

Die Spitzenorganisation der Wirtschaft sieht Nachholbedarf beim Engagement in den Wachstumsregionen im Fernen Osten und Amerika.

16.04.2013

Er wollte auf sein Schiff zurück, doch dann stellte die Polizei den betrunkenen Seemann mit seinem Fahrrad auf der Autobahn: Auf der A 19 in Rostock griffen Beamte den 29-Jährigen auf, als er am Sonntagmorgen in Richtung Überseehafen unterwegs war, wie die Polizei mitteilte.

15.04.2013

Sonnenstromanlagen erhitzen die Gemüter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Grünen fordern mehr Module auf den Dächern, doch oft durchkreuzt die Denkmalpflege die Pläne.

15.04.2013