Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Nordex baut Windpark in Italien

Rostock Nordex baut Windpark in Italien

Das in Rostock produzierende Unternehmen liefert sieben Anlagen mit einer Gesamtleistung von 17,5 Megawatt an die Adriaküste.

Voriger Artikel
BUND legt Alternative zur A14-Verlängerung vor
Nächster Artikel
Bergung der „Costa Concordia“ dauert an

Nordex hat einen Auftrag aus Italien erhalten. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Rostock. Der Windkraftanlagenbauer Nordex, dessen Hauptstandort Rostock ist, hat den Zuschlag zum Bau eines Windparks in Italien erhalten. Im kommenden Frühjahr errichtet das Unternehmen in Apulien an der Adriaküste sieben Anlagen mit einer Gesamtleistung von 17,5 Megawatt. Das teilte die im TecDax notierte Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Gemäß einer Faustformel dürfte der Wert des Auftrags bei rund 17,5 Millionen Euro liegen.

Erstmals entschied sich der Kraftwerksbetreiber Alerion, der schon Anlagen mit einer Leistung von 250 Megawatt hat, für Turbinen von Nordex. Das Unternehmen hatte zuletzt nach harter Sanierung die Trendwende geschafft und erwartet in diesem Jahr wieder einen Gewinn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.