Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ostseewelle weiterhin meistgehörter Radiosender in MV

Frankfurt/Main/Schwerin Ostseewelle weiterhin meistgehörter Radiosender in MV

Die Ostseewelle ist weiterhin der meistgehörte Radiosender in Mecklenburg-Vorpommern. Dahinter folgt mit NDR 1 Radio MV das Programm mit der bundesweit höchsten Reichweite aller öffentlich-rechtlichen Landessender.

Frankfurt. Wie aus den am Mittwoch in Frankfurt am Main vorgelegten neuen Zahlen der Media-Analyse hervorgeht, schalten von Montag bis Sonntag im Nordosten täglich rund 507 000 Hörer die Ostseewelle ein. Sie bescheren dem Sender in Verbindung mit der Verweildauer einen Marktanteil von 31,7 Prozent.

Mit durchschnittlich 410 000 Zuhörern pro Tag kommt NDR 1 Radio MV auf einen Marktanteil von 24,1 Prozent. Antenne MV, wie die Ostseewelle werbefinanziert, kommt auf 315 000 Hörer pro Tag und einen Marktanteil von 17,5 Prozent. Danach folgt das überregionale Programm NDR 2, das laut Analyse ein deutliches Plus erzielte, mit 7,3 Prozent.

Die Media-Analyse wird zweimal jährlich von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (AG.MA) erstellt, die dafür mehr als 64 000 Menschen in Deutschland befragt. Die Daten sind Grundlage für die Preise der Radiowerbung, für private Anbieter die wesentliche Einnahmequelle. Als wichtig für Werbekunden gilt die Zahl der Hörer pro Durchschnittsstunde. Auch da liegt die Ostseewelle mit 211 000 vorn, laut Sender dem besten Wert aller Zeiten. Mitbewerber Antenne MV kommt auf 119 000 und legt damit gegenüber der Umfrage davor ebenfalls zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.