Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Plattform-Fundament im Meer verankert
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Plattform-Fundament im Meer verankert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 14.06.2016
Claudio Tomassini, Projektleiter bei Nordic Yards, überwacht die Installation des Plattform-Fundaments in der Nordsee. Quelle: Nordic Yards
Anzeige
Wismar

Alles hört auf sein Kommando: Claudio Tomassini, Projektleiter bei Nordic Yards, lässt in der Nordsee die 980 Tonnen schwere Offshore-Plattform „Dolwin gamma“ installieren. Das Fundament, das aus zwei nahezu identischen Teilen besteht, wird seit gut fünf Wochen im Meeresboden gut 80 Kilometer vor der deutschen Küste verankert.

Das untere Ende des Fundaments wird in einer Tiefe von rund 28 Metern platziert – auf einer vorbereiteten Fläche. „Unebenheiten des Seebodens wurden abgetragen und mit Kies aufgeschüttet“, berichtet Tomassini. Befestigt wurde die Konstruktion auf 18 Pfählen – jeweils 80 Meter lang und 400 Tonnen schwer: „Alle Pfähle haben wir 60 Meter tief in den Boden gerammt“, erzählt der Projektleiter. Er ist einer von zwölf Nordic-Mitarbeitern an Bord. Alle zwei Wochen wird das Team gewechselt und mit dem Helikopter ein- und ausgeflogen. Gearbeitet wird in zwei Schichten rund um die Uhr – zusammen mit Schiffscrew und Zulieferern. Insgesamt sind so immer um die 276 Arbeiter mit der Installation beschäftigt. Die ist so gut wie abgeschlossen – spätestens Ende der Woche soll das Fundament stehen und ragt dann einige Meter aus dem Meer heraus.

Im Frühjahr nächsten Jahres soll die Plattform, die in Warnemünde entsteht, zum Fundament geschleppt und mit ihm verbunden werden. Der Betrieb ist auf 30 Jahre ausgelegt. Es ist das letzte Projekt von Nordic Yards. Mit „Dolwin gamma“ können künftig 900 Megawatt Windenergie in Dörpen West (Niedersachsen) ins Übertragungsnetz eingespeist werden.

Kerstin Schroeder

Flughafen Laage und Fluggesellschaft Germania informieren über Ausbau ihrer Kooperation +++ Kornspeicher Landsdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhält Spielstättenpreis +++ Arbeitsagentur und Wirtschaftsminister informieren über neue Entwicklungen am Ausbildungsmarkt

13.06.2016

Neben den Fußballfans freut sich auch der Handel auf die Europameisterschaft. Vor allem Flachbildschirme, Trikots und Knabbereien werden reichlich verkauft.

10.06.2016

Immer weniger Firmen zahlen ihren Beschäftigten die Extra-Zulage. Viele Angestellte mit Tarifverträgen in MV erhalten die Sonderleistungen, doch Geringverdiener gehen oft leer aus.

09.06.2016
Anzeige