Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Plus 5,5 Prozent in einem Jahr: Nahrungsmittel immer teurer
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Plus 5,5 Prozent in einem Jahr: Nahrungsmittel immer teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 04.06.2013
Teurer Einkauf: Die Preise für Nahrungsmittel haben deutlich zugelegt. Quelle: Sebastian Widmann/dpa
Anzeige
Schwerin

Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke werden immer teurer. Im Mai musste dafür im Vergleich zum Vorjahresmonat 5,5 Prozent mehr an Mecklenburg-Vorpommerns Supermarktkassen bezahlt werden. Das sei der höchste Preisanstieg binnen eines Jahres seit September 2008, teilte das Statistische Landesamt am Montag in Schwerin mit.

Preissprünge gab es vor allem bei Gemüse (plus 13 Prozent), Eisbergsalat (plus 61 Prozent) und Kartoffeln (plus 32 Prozent). Obst ist demnach heute im Schnitt 10,7 Prozent teurer als vor einem Jahr, Butter 23 Prozent. Billiger wurde hingegen Heizöl (minus 7,8 Prozent). Auch an der Zapfsäule sieht die Welt freundlicher aus als vor einem Jahr: Die Kraftstoffpreise sanken dem Amt zufolge um 5,4 Prozent. Die Lebenshaltungskosten insgesamt stiegen um 1,6 Prozent.

Pressemitteilung Statistisches Landesamt

dpa

Bei zunehmendem Bedarf der Verbraucher an biologisch erzeugten Lebensmitteln machen billige Importe aus EU-Ländern und Übersee den heimischen Bauern das Leben schwer.

03.06.2013

Der Schweizer Lebensmittel-Konzern Nestlé investiert 220 Millionen Euro in die Produktionsstätte in Schwerin.

01.06.2013

Trotz wieder steigender Erträge sind die Kutterkapitäne an der Ostsee unzufrieden.

01.06.2013
Anzeige