Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Preise für neuverpachtete Landesflächen steigen
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Preise für neuverpachtete Landesflächen steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 12.04.2013
Anzeige
Schwerin

Bei Neuverpachtungen landeseigener Acker- und Grünlandfläche verlangt das Land in diesem Jahr sieben Prozent mehr Pachtzins als 2012. Damit liege die Pachtpreissteigerung deutlich unter dem Niveau der bundeseigenen BVVG mit rund 15 Prozent, teilte das Agrarministerium am Donnerstag in Schwerin mit.

15 Prozent sind nach Ansicht von Minister Till Backhaus (SPD) nicht vertretbar. Das Land bewege sich auf dem gleichen Niveau wie private Verpächter, Kommunen oder die Kirche. Es seien haushaltsrechtliche Vorgaben als auch Belange der Landwirtschaft zu berücksichtigen, insbesondere die Sicherung von Arbeitsplätzen. Arbeitsintensive Betriebe wie Viehhaltungen seien die Hauptzielgruppe bei der Vergabe von Landesflächen, sagte Backhaus.

Das Land will etwa 980 Hektar Acker- und Grünlandfläche neu verpachten. Insgesamt sind laut Ministerium 80 000 Hektar verpachtet. Die Pachtpreise 2013 liegen landesweit bei 7,50 Euro pro Bodenpunkt - einem Merkmal für die Bodenqualität - und Hektar für Ackerland. Lediglich in Nordwestmecklenburg sind es 7,90 Euro.

dpa

Die Debatte um die Zukunft der Offshore-Windanlage erschwert laut Insolvenzverwalter die Suche nach einem Käufer für den Stralsunder Schiffbaubetrieb.

11.04.2013

Eine Obduktion des 62-Jährigen, der in Neustadt-Glewe (Kreis Ludwigslust-Parchim) bei einem Unfall in seiner letzten Flugstunde ums Leben kam, hat keine Anzeichen für eine Krankheit ergeben.

11.04.2013

Mit einem bunten Programm will der Airport, der zuletzt von weniger Fluggästen benutzt wurde, bis zu 30 000 Besucher anlocken.

11.04.2013
Anzeige