Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Rechnungshof: Abwasser muss teurer werden
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Rechnungshof: Abwasser muss teurer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 20.02.2017
Banknoten liegen auf einem Tisch (Symbolbild). In einigen Regionen MVs könnten die Gebühren für die Abwasserentsorgung bald steigen. Quelle: Jens Wolf
Anzeige
Schwerin

Explodieren in weiten Teilen des Landes bald die Gebühren für Abwasserentsorgung? Der Landesrechnungshof warnt: Jeder dritte kommunale Anbieter steuere auf wirtschaftlich schwierige Zeiten zu. Gründe seien zu geringes Eigenkapital, überdimensionierte oder veraltete Anlagen und teils zu geringe Gebühren. Vor allem auf ländliche Regionen rollen demnach große Probleme zu.

„Besorgniserregend“ sei die Lage einiger Abwasserentsorger in MV, heißt es in einer Analyse, die Rechnungshof-Präsidentin Martina Johannsen vorgestellt hat. „Die Betriebe werden an unterschiedlichen Stellschrauben drehen müssen.“ Der Rechnungshof hat die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen von 46 der 55 Verbände und Unternehmen unter die Lupe genommen. Bei 15 bestehe akuter Handlungsbedarf. Zehn müssten „geeignete Maßnahmen“ treffen, um ihre Finanzen zu stabilisieren, etwa durch kostendeckende Gebühren. Bei fünf weiteren Abwasserentsorgern sehe es noch düsterer aus.

OZ

Mit Flüssiggas sollen bald 1000 Schiffe auf den Weltmeeren unterwegs sein.

20.02.2017

Trotz Niedrigzinsen und Inflation setzen die meisten Privatkunden im Land auf Sparbuch und Tagesgeldkonto

18.02.2017

+++ Reederei TT-Line feiert 25. Jubiläum der Fährlinie zwischen Rostock und Trelleborg +++

17.02.2017
Anzeige