Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Staus nerven Autofahrer in MV
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Staus nerven Autofahrer in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.09.2017
Staus nerven - wie hier in Rostock Quelle: Hartmut Klonowski
Rostock

Aktuell wird zwischen der Autobahnanschlussstelle Rostock Süd der A19 und Broderstorf bis 30. Oktober die Bundesstraße 110 weiter saniert. Ab 18.September kommt es dort zur Vollsperrung der B110. „Straßenbaumaßnahmen wie diese sind sehr notwendig“, erklärt Ralf Sendrowski, Leiter des Straßenbauamtes Stralsund. Der Abschnitt der B110 sei hoch belastet, es gebe starke Spurrinnen und Risse in der Fahrbahndecke. „Es ist nicht verträglich, wenn wir mit den Reparaturen bis nach dem Winter warten“, sagt Sendrowski. Dann könnten Frostschäden zu Schlaglöchern führen.

Er verstehe, dass es durch Bauarbeiten für viele Menschen zu Unannehmlichkeiten komme. Er bitte um Verständnis: „Im Sommer dürfen wir nicht bauen, im Winter können wir nicht.“

Auch der ADAC Hansa sieht den zunehmenden Bauboom kritisch. „Die Infrastruktur wurde über Jahrzehnte in Deutschland vernachlässigt, dringende Investitionen blieben aus“, erklärt Sprecher Christian Hieff. Bröckelnde Autobahnbrücken und gefährliche Schlaglochpisten seien die Quittung für die fehlgeleitete Politik. Jetzt würden die Mittel für Erhalt und Ausbau des Straßennetzes erhöht.

In MV investieren in diesem Jahr der Bund 184 Millionen Euro und das Land 56 Millionen in den Straßenbau, heißt es aus dem Infrastrukturministerium in Schwerin. Dazu wird das Land 2017 für die Planung von Baumaßnahmen an Bundesfern- und Landesstraßen etwa 23 Millionen Euro ausgeben.

Thomas Luczak

Mehr zum Thema

Acht Unternehmen wollen ihre Kräfte für Partner in der Region bündeln

12.09.2017

Angela Brüggemann verlässt Travel Charme / Sven Colditz ist Nachfolger im Hotel Nordperd & Villen

14.09.2017

Umfirmierung soll ab Januar 2018 erfolgen / Mitarbeiter behalten ihre Arbeitsplätze

14.09.2017

Richtlinie im Behörden-Karussell: Förderprogramm des Landes verzögert sich.

14.09.2017
Wirtschaft Warnemünde/Hamburg - Unruhe hinter den Kulissen

Deutsche Seereederei: Hotel- und Immobilien-Holding trennt sich von mehreren Chefs

14.09.2017

Sitex beschäftigt Männer und Frauen aus Syrien, Eritrea und Ägypten

12.09.2017