Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Straßenmeisterei kämpft gegen Wildpinkler
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Straßenmeisterei kämpft gegen Wildpinkler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 11.06.2018
Anzeige
Böhlendorf

Die Anwohner der A-20-Umleitung haben offensichtlich nicht nur mit dem Verkehr zu kämpfen, der durch ihre Dörfer rollt: Mit Schildern weist die Straßenmeisterei Grimmen Autofahrer in Böhlendorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) anschaulich darauf hin, dass Wildpinkeln und das Verrichten größerer Notdurften verboten sind. „Es gab massive Beschwerden von Anwohnern“, sagte Frank Denker, Leiter der Straßenmeisterei, am Montag. „Das ist mittlerweile schon alles eine öffentliche Toilette hier“, beschwerte sich etwa Lothar Siewer. „Ringsum hier, überall.“ Vor allem nachts hinterließen Autofahrer ihr Geschäft auf den Wegen des Ortes. „Durch die Trockenheit stinkt das hier schon zum Himmel.“ Seit etwa zwei Wochen stehen die Schilder, so Denker. „Ich hoffe, dass wir damit jeden Zweiten davon abhalten können.“ Anwohner Siewert ist skeptischer: „20 Prozent. Eventuell.“

Ein Schild an der A20-Umleitungsstraße weist darauf hin, dass das Verrichten von Notdurften in Straßennähe verboten ist. Quelle: Stefan Sauer

dpa/mv

Mehr zum Thema

Am zweiten Juni-Wochenende dürfte es auf den deutschen Fernstraßen entspannt zugehen. Die Autoclubs sagen nur wenig Staus voraus. Nur Ausflügler und Baustellen könnten die Fahrt erschweren.

07.06.2018

Eine Pflegerin meldete nach einem Einsatz im mecklenburgischen Ritzerow ihren Pkw als gestohlen. Der Wagen war im Teich „baden“ gegangen, weil offenbar die Handbremse nicht richtig angezogen war.

07.06.2018

Ein Umbruch erfasst die ganze Autobranche - hin zu E-Mobilität und autonomem Fahren. Aber viele Hersteller müssen sich noch weitaus stärker neu orientieren. Der Wandel vom Autobauer zum Mobilitätsdienstleister stellt auch Geschäftsmodelle in Frage.

08.06.2018

Vor zwei Jahren wurden mit dem Landesraumentwicklungsprogramm neue Flächen für Windkraftanlagen im Küstenmeer ausgewiesen. Doch der Run auf die Flächen bleibt bislang aus. Als Gründe dafür gelten die gedrosselten Ausbauziele und fehlende Netzanschlüsse.

11.06.2018

Imagewerbung für den Bauernstand: Alle zwei Jahre öffnen Landwirte im Frühsommer ihre Höfe, um Transparenz zu demonstrieren. Industrielle Tiermast und Monokulturen haben bei Verbraucher Skepsis geschürt. Doch das gute Wetter schmälert den Zulauf.

11.06.2018

45 Immobilien aus ganz Norddeutschland sind am Wochenende in Rostock versteigert worden.

10.06.2018
Anzeige