Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Streit im Norden um Sonntags-Fahrverbot für Lkw
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Streit im Norden um Sonntags-Fahrverbot für Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:36 07.07.2016
Lkw aus Russland im Hafen Sassnitz/Mukran auf der Insel Rügen. In MV dürfen sie sonntags nicht weiterfahren, in Schleswig-Holsteins könnten sie es neuerdings. Quelle: Christian Rödel
Anzeige
Kiel/Schwerin

Schleswig-Holstein lässt Sonntags mehr Lkw auf die Straßen - trotz Sonn- und Feiertagsfahrverbots für Lkw ab 7,5 Tonnen. Ab sofort dürfen Laster an diesen Tagen zu jeder Uhrzeit von der Fähre direkt auf die Autobahn. Bisher mussten sie damit  bis 22 Uhr warten.

Forderungen der Unternehmen wurden „maximal erfüllt“ sagt Landeswirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD). Das bundesweite Fahrverbot werde aber nicht umgangen, es gehe lediglich um Bürokratieabbau.

Das benachbarte Mecklenburg-Vorpommern reagiert verschnupft. Die Rostocker Hafenentwicklungsgesellschaft befürchtet Wettbewerbsverzerrung. Das Schweriner Verkehrsministerium will die Auswirkungen genau beobachten, lehnt Änderungen am Sonntagsfahrverbot für Brummis in MV allerdings ab.

Laut Medienberichten bringt der neue Kieler Erlass 1500 zusätzliche Lastwagen auf die Straßen. Das Landeswirtschaftsministerium hält diese Zahl für zu hoch. Der ADAC warnt vor mehr Stau.

Gerald Kleine Wördemann

Mehr zum Thema

Die Stadt Swinemünde bezweifelt Ängste der Deutschen, wonach der Lkw-Verkehr mit der festen Swinequerung drastisch zunimmt

05.07.2016

Die Stadt Swinemünde bezweifelt Ängste der Deutschen, wonach der Lkw-Verkehr mit der festen Swinequerung drastisch zunimmt

05.07.2016

Neue Straße soll bei Fortsetzung der Hangsanierung gebaut werden

06.07.2016

Energieversorger gibt seine Pläne für das Ostseebad Gaski auf. Jetzt soll das Kernkraftwerk bei Danzig entstehen.

06.07.2016

Der Tourismusverband MV regt eine Abgabe für die Infrastruktur an.

04.07.2016

Über 100 Kilo Müll produziert jeder Einwohner in MV jährlich. Das bedeutet einen Zuwachs um ein Drittel seit 1996.

04.07.2016
Anzeige