Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Streit um Solardächer: Problem Denkmalpflege
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Streit um Solardächer: Problem Denkmalpflege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 15.04.2013
Denkmalpflege gegen Energiewende? Foto: Jens Büttner
Anzeige
Schwerin

Sonnenstromanlagen erhitzen die Gemüter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Grünen fordern mehr Solarmodule auf den Dächern. Doch oft durchkreuze die Denkmalpflege solarökologisches Sanieren von Altbauten, sagte der Schweriner Grünen-Abgeordnete Johann-Georg Jaeger.

Zum Gelingen der Energiewende müssten viel mehr Photovoltaikmodule auch auf landeseigenen Immobilien installiert werden. Bislang halte die Landesregierung nur 60 000 Quadratmeter Dachflächen ihrer Gebäude geeignet für Solaranlagen. „Das sind 200 mal 300 Meter“, monierte Jaeger. In Wietow bei Wismar befasst sich am Montag eine Tagung mit ökologischer Bausanierung.

Solarzentrum Wietow

Landesamt für Kultur und Denkmalpflege

dpa

Die 15 000 Beamten in Mecklenburg-Vorpommern können offenbar nicht mit einer unveränderten Übertragung der im März vereinbarten Angestellten-Tariferhöhung rechnen.

15.04.2013

Viele Geschäfte hatten in den letzten Monaten teils gravierende Umsatzeinbußen zu verzeichnen – so zum Beispiel die Baumärkte.

15.04.2013

Die Geschäftsführung der Werften in Wismar und Rostock-Warnemünde hat das Bekenntnis des Landes zu weiteren Schiffbaubeihilfen begrüßt, lehnt aber eine Obergrenze ab.

15.04.2013
Anzeige