Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Unternehmen suchen Tausende neue Mitarbeiter
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Unternehmen suchen Tausende neue Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 01.12.2016
Job-Offensive: Die MV Werften suchen für ihre Standorte in Wismar, Rostock und Stralsund (Foto) zurzeit 250 neue Mitarbeiter. Quelle: Norbert Fellechner
Anzeige
Rostock

Weniger Arbeitslose, mehr offene Stellen: In Mecklenburg-Vorpommern suchen Unternehmen händeringend Tausende neue Mitarbeiter. Bei der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit sind aktuell mehr als 12300 freie Arbeitsplätze für MV gemeldet. „Unternehmen stellen auch in den kühler werdenden Monaten weiter ein“, erklärt der Schweriner Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU).

Allerdings ist mit dem Ende der Tourismussaison die Arbeitslosigkeit in MV wieder leicht angestiegen. Landesweit waren im November 74600 Menschen arbeitslos – 3600 mehr als im Oktober. Dennoch: „Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung liegt die Arbeitslosigkeit in einem November unter 75000“, sagt die Chefin der Regionaldirektion, Margit Haupt-Koopmann. Derzeit betrage die Arbeitslosenquote neun Prozent.

Die größte Job-Offensive des Landes haben jetzt die MV Werften gestartet, um 250 Stellen in Wismar, Rostock und Stralsund zu besetzen, etwa Ingenieure für Konstruktion und Projektierung sowie Einkäufer. Weitere 200 Jobs gibt es bei einem Tochterunternehmen in Wismar, das ab 2017 Schiffskabinen fertigen soll.

OZ

Mehr zum Thema

„America first“ hatte Donald Trump im Wahlkampf seinen Anhängern versprochen. Vor allem deutsche Exportunternehmen sind besorgt wegen der Abschottungspläne des designierten US-Präsidenten. Bankvolkswirte sehen dagegen die weitere Entwicklung gelassen.

26.11.2016

Jobvermittler rechnen zum Jahresauftakt 2017 mit einer etwas verhaltenen Einstellungspolitik der deutschen Unternehmen.

28.11.2016

Der digitale Wandel schafft neue Geschäftsmodelle und krempelt das Arbeitsleben von Grund auf um. Die Gewerkschaft IG BCE fordert eine klare Orientierung - die Politik verspricht neue Rahmenrichtlinien.

29.11.2016

Erstmals sollen bundesweit mehr als drei Milliarden Euro Umsatz erzielt werden. Die Nachfrage in MV hat sich teilweise schon verdoppelt. Bestimmte Artikel sind bereits vergriffen.

30.11.2016

Norddeutsche rüsten auf: Handel hofft auf wachsende Umsätze mit Lichterketten, Leuchtsternen und Co.

29.11.2016

Grund ist eine stabile wirtschaftliche Entwicklung im Nordosten.

29.11.2016
Anzeige