Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verkehrsminister Pegel gegen generelle Tempo-30-Regelung

Schwerin Verkehrsminister Pegel gegen generelle Tempo-30-Regelung

Nach Ansicht des SPD-Politikers hätten die Kommunen keine Entscheidungsmöglichkeiten mehr. Zudem würde der „Verkehr auf den Hauptverkehrsstraßen unverhältnismäßig ausgebremst“.

Voriger Artikel
Frost gefährdet blühende Obstbäume: Schäden nicht absehbar
Nächster Artikel
Leitungswasser im Restaurant: Anrecht oder Geschenk?

Verkehrsminister Christian Pegel (SPD).

Quelle: Jens Büttner/archiv

Schwerin. Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) hat sich gegen den Vorschlag des Umweltbundesamtes zu einer allgemeinen Tempo-30-Regelung auf städtischen Straßen gewandt. „Nach geltender Rechtslage können Kommunen bereits heute Tempo 30 für bestimmte Straßenabschnitte, wie Tempo-30-Zonen oder vor Schulen und Kitas, anordnen“, sagte Pegel.

Durch eine generelle Tempo-30-Regelung innerorts würde diese Entscheidungsmöglichkeit der Kommunen abgeschafft. „Darüber hinaus würde der Verkehr auf den Hauptverkehrsstraßen unverhältnismäßig ausgebremst“, betonte Pegel. Allerdings wäre es denkbar, dass eine Kommune in einem Modellprojekt die Vor- und Nachteile einer generellen Tempo-30-Regelung evaluiert. Auf einer solchen Grundlage könnte der Sinn einer solchen Regelung beurteilt werden.

Die Präsidentin des Umweltbundesamtes, Maria Krautzberger, ist dagegen überzeugt, dass Tempo 30 „bessere Luft, flüssigeren Verkehr und weniger Unfälle“ bringt. Zudem seien die Autofahrer in der Regel genauso schnell unterwegs.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Richtig Platz machen
Eiliger Einsatz: Mit Martinshorn und Blaulicht genießen Einsatzfahrzeuge wie die von Polizei und Rettungsdiensten gewisse Vorrechte im Straßenverkehr.

Wenn Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste unterwegs sind, zählt oft jede Sekunde. Doch trotz Blaulicht und Martinshorn fährt nicht jeder sofort beiseite. Dabei dürfen Autofahrer fürs Platzmachen auch eine rote Ampel missachten.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.