Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Warmer Herbst bringt Gartenkalender durcheinander
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Warmer Herbst bringt Gartenkalender durcheinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 01.10.2016
Dora Wielgos (Grönfinger) u.a. mit Bleiwurz, Kalmus, Kaisergras, Purpurglöcken, Gunsel. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Schwerin

Der warme Herbst stellt Hobbygärtner in MV vor eine schwere Entscheidung: Soll man sich noch an den Sommerblumen erfreuen oder doch auf die herbsttypischen Heidepflanzen setzen?

Die Unentschlossenheit der Kunden macht sich auch bei den Gartenmärkten bemerkbar: „Das Geschäft mit der Heide ist gerade schwierig“, sagt etwa Thomas Ortmann vom Gartenbauverband Nord. „Die Kunden pflanzen weniger, weil sie auf Regen warten.“ Stattdessen bleiben auf vielen Balkonen die Sommerblumen stehen. „Manche blühen so lange, bis es wirklich kalt wird“, sagt Eckhard Heinemann vom Gartenfachmarkt Grönfingers in Rostock. In seinem Markt seien allerdings die Herbstblumen bereits sehr beliebt, betont Heinemann.

Axel Büssem

Unterirdische Mega-Leitungen sollen ab 2025 von der Nordsee gen Süden führen. An fast allen östlichen Bundesländern würden die Strom-Autobahnen jedoch vorbeiführen.

30.09.2016

Eine Studie sieht starke Entwicklung auch in Schleswig-Holstein.

29.09.2016

Verbraucherschützer fordern Ampelsystem. Gastronomen und Bäcker in MV wehren sich.

26.09.2016
Anzeige