Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Landesregierung plant Qualifizierungsoffensive für Schiffbau +++ Tagung zu Kirche und Tourismus beginnt in Wismar +++ Beauftragter für die Stasi-Unterlagen zieht Bilanz +++ Expertenforum zu Kreuzleiden

Voriger Artikel
Cebit macht digitalen Wandel erlebbar
Nächster Artikel
Ausländische Touristen kurbeln den Einzelhandel an

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU).

Quelle: Cornelius Kettler

Landesregierung plant Qualifizierungsoffensive für Schiffbau

Schwerin. Nach jahrelangem Personalabbau soll die Beschäftigtenzahl im Schiffbau Mecklenburg-Vorpommerns wieder steigen. Als neuer Besitzer der MV-Werften hat die malaysische Genting-Gruppe massiven Fachkräftebedarf angemeldet. Der Konzern will die Belegschaft auf 3000 Mitarbeiter verdoppeln. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) will am Dienstag in Schwerin die Grundzüge einer Qualifizierungsoffensive für die Branche vorstellen.

Tagung zu Kirche und Tourismus beginnt in Wismar

Wismar.  Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland erhofft sich im Jubiläumsjahr der Reformation mehr Zulauf, will mit besonderen Aktionen aber auch auf sich aufmerksam machen. Bei einer zweitägigen Fachkonferenz, zu der ab Dienstag in Wismar 120 Teilnehmer erwartet werden, steht die Verbindung von Kirche und Tourismus im Mittelpunkt. Sakralbauten wie die Backstein-Kirchen in den Welterbe-Städten Wismar und Stralsund zählen für viele Feriengäste zu besonderen Anziehungspunkten. 

Beauftragter für die Stasi-Unterlagen zieht Bilanz

Berlin.  Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, stellt am Dienstag in Berlin die Bilanz seiner Behörde für 2016 vor. Der frühere DDR-Oppositionelle hatte bereits gesagt, dass die Zahl der Anträge auf persönliche Einsicht in Stasi-Akten zurückgeht. Demnach hatten 46 120 Menschen bis Anfang Dezember 2016 Einsicht in Unterlagen beantragt. Das waren knapp 13 200 Anträge weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2015.

Expertenforum zu Kreuzleiden

Rostock. Bei einem Forum „Das Kreuz mit dem Kreuz - wann ist eine Operation unumgänglich?“  beraten Ärzte, Physiotherapeuten und Sportprofis Leser im OZ-Medienhaus in Rostock. Einige freie Plätze für die Veranstaltung im Rahmen der Serie „Fit & Gesund“ gibt es noch.

dpa/OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Atemnot, Übelkeit, Schwindel
In südamerikanischen Städten wie Cusco, zu der die Ruinenstadt der Inka Machu Pichu gehört, kann die Höhenkrankheit auftreten.

Viele Reiseziele in Südamerika liegen auf einer stattlichen Höhe. Damit die Reise nicht im Krankenbett endet, sollten sich Urlauber im Vorfeld über die Höhenkrankheit informieren und Vorsorgemaßnahmen treffen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.