Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Weniger Firmen in MV gehen pleite
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Weniger Firmen in MV gehen pleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 29.11.2016
In diesem Jahr mussten nach Angaben von Creditreform im Nordosten 300 Firmen Insolvenz anmelden, im Jahr 2015 waren es noch 323 gewesen. Quelle: Keystone
Anzeige
Rostock

Die Zahl der Unternehmens-Insolvenzen ist, nach leichtem Anstieg im vergangenen Jahr, in Mecklenburg-Vorpommern weiter gesunken – auf den tiefsten Stand seit zehn Jahren. Die „gute wirtschaftliche Entwicklung“ nennt der Pressesprecher bei Creditreform MV, Pascal Hunkel, als Grund für die Entwicklung.

Ob die positive Entwicklung bei den Insolvenzen anhält, bleibe aber abzuwarten, schränkt der Sprecher der Vereinigung der Unternehmensverbände MV, Jens Matschenz, ein. So machten „die unsichere politische Weltlage und weiter steigender Kostendruck“ etwa der Metall- und Elektrobranche zu schaffen.

OZ

Die Deutsche Telekom bekommt ihren Massen-Blackout nach eigenen Angaben langsam in den Griff. Es spricht vieles für einen Hackerangriff als Auslöser.

28.11.2016

Das Weihnachtsgeschäft hat bereits begonnen. Doch am Wochenende wird es in den Läden so richtig voll.

25.11.2016

Die Schiffbaubranche in MV ist in Aufbruchstimmung und hat zurzeit den größten Personalbedarf im Land.

23.12.2016
Anzeige