Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Weniger Firmen in MV gehen pleite

Rostock Weniger Firmen in MV gehen pleite

Grund ist eine stabile wirtschaftliche Entwicklung im Nordosten.

Voriger Artikel
Fernsehmoderator Hans-Joachim Wolfram gestorben
Nächster Artikel
MV leuchtet

In diesem Jahr mussten nach Angaben von Creditreform im Nordosten 300 Firmen Insolvenz anmelden, im Jahr 2015 waren es noch 323 gewesen.

Quelle: Keystone

Rostock. Die Zahl der Unternehmens-Insolvenzen ist, nach leichtem Anstieg im vergangenen Jahr, in Mecklenburg-Vorpommern weiter gesunken – auf den tiefsten Stand seit zehn Jahren. Die „gute wirtschaftliche Entwicklung“ nennt der Pressesprecher bei Creditreform MV, Pascal Hunkel, als Grund für die Entwicklung.

Ob die positive Entwicklung bei den Insolvenzen anhält, bleibe aber abzuwarten, schränkt der Sprecher der Vereinigung der Unternehmensverbände MV, Jens Matschenz, ein. So machten „die unsichere politische Weltlage und weiter steigender Kostendruck“ etwa der Metall- und Elektrobranche zu schaffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weniger Verbraucherinsolvenzen
Die Zahl der Firmeninsolvenzen in Deutschland ist um 6,4 Prozent auf 21 700 gesunken.

Zum sechsten Mal in Folge sinkt die Zahl der Firmenpleiten. Auch weniger Verbraucher geraten in Schieflage. Hält der Trend auch im kommenden Jahr an?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.