Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Wer nicht aufisst, zahlt extra: Strafe für volle Teller?

Schwerin Wer nicht aufisst, zahlt extra: Strafe für volle Teller?

Erste Gastronomen verlangen mittlerweile Gebühren für übrig gelassenes Essen. Das Konzept stößt im Tourismusland MV auf wenig Verständnis.

Voriger Artikel
Flexi-Steuer auf Sprit und Strom: Aus MV kommt Gegenwind
Nächster Artikel
Falsche Hotelsterne: Viele Betriebe an der Ostsee schummeln

An Buffets nehmen Gäste oft mehr, als sie dann tatsächlich essen.

Quelle: Daniel Koch

Schwerin. Viele Kinder wachsen mit der Mahnung auf, immer schön brav den Teller leer zu essen. Doch offensichtlich fruchtet dieser Satz nicht bei allen: Gerade Buffet-Restaurants klagen über halbvolle Teller, die die Gäste zurückgehen lassen. Viel Essen muss so weggeschmissen werden.

Erste Gastronomen wollen jetzt dagegen angehen: Sie erheben einen Zuschlag für volle Teller. In Mecklenburg-Vorpommern stößt diese Maßnahme auf wenig Verständnis. Für Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbands MV, wäre eine Strafe für volle Teller „kein gutes Signal“: „Wenn zu viel weggeschmissen wird, sollte der Gastronom eher über den Preis nachdenken.“

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wiesbaden

Gestiegene Nahrungsmittelpreise und höhere Mieten haben die Inflation im Juli leicht angetrieben.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.