Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Zu wenig Auslauf: 12 000 Hennen sind nicht mehr „öko“

Schwerin Zu wenig Auslauf: 12 000 Hennen sind nicht mehr „öko“

Die Eier von 12 000 Öko-Legehennen in drei Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern dürfen seit Wochenbeginn nicht mehr unter dem Öko-Siegel vermarktet werden.

Voriger Artikel
Vorgeschmack auf Hafenfest: Neues Kreuzfahrtschiff in Hamburg
Nächster Artikel
Tarifverhandlungen für Textilindustrie ergebnislos

Es gelten bestimmte Auflagen bei der Tierhaltung. Foto: Carmen Jaspersen/Symbol

Schwerin. Überprüfungen hätten ergeben, dass die Hühner weniger Auslauf hatten als vorgeschrieben, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Dienstag in Schwerin. Ordnungswidrigkeitsverfahren seien eingeleitet worden. Insgesamt waren dem Minister zufolge 16 Öko-Haltungen mit zusammen 420 000 Legehennen überprüft worden. Das sei mehr als die Hälfte aller 790 000 Bio-Legehennenplätze in dem Bundesland. Auch die anderen Haltungen würden demnächst überprüft. In Mecklenburg-Vorpommern werden 20 bis 25 Prozent aller deutschen Öko-Eier produziert, wie Backhaus sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.