Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wohnungsverkauf: MV geht leer aus

Berlin Wohnungsverkauf: MV geht leer aus

Die Linkspartei warf der Bundesregierung vor, die ostdeutschen Länder bei der Veräußerung von 11 350 Wohnungen um mehr als 20 Millionen Euro Steuereinnahmen gebracht zu haben.

Berlin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist beim Verkauf von bundeseigenen Wohnungen durch die Immobiliengesellschaft TLG offenbar weitgehend leer ausgegangen. Die Linkspartei warf der Bundesregierung vor, die ostdeutschen Länder bei der Veräußerung von 11 350 Wohnungen an den Hamburger Immobilienkonzern TAG um mehr als 20 Millionen Euro Steuereinnahmen gebracht zu haben. Die TAG hatte allein im Nordosten gut 2400 Wohnungen in Rostock, Stralsund, Barth und Prerow gekauft und musste dafür keine Grunderwerbssteuer zahlen.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Schwerin
Steffen Bockhahn (Linke)

Hamburger Investor TAG brauchte beim Kauf bundeseigener Immobilien keine Grunderwerbsteuer zu zahlen. Linke beklagt Millionenverlust für das Land.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.