Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Wonnemonat startet mit Musik, Tanz und Sport
Nachrichten MV aktuell Wonnemonat startet mit Musik, Tanz und Sport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.04.2016

Rostock. Das erste Mai-Wochenende steht bevor, und es wird endlich wärmer. Gute Gründe, um mal auszuschwärmen. Radeln, Motorsport, Partys: In vielen Orten wird ins Freie gelockt.

In Greifswald flattern die ersten Segel im Wind — die richtige Zeit für eine Dockparty in den Mai. Los geht die heute Abend um 21 Uhr. Aus der fernen Hafenstadt Lüneburg reist dafür extra die Rockabilly-Band „Hepcazz“ an. Anschließend polieren ab 23 Uhr die DJs ihre musikalischen Drehtische.

In Ribnitz-Damgarten lassen es die Schützen richtig krachen. Die Mitglieder des „Ribnitzer Greif“ feiern morgen ihr 27-jähriges Club- Bestehen. Mit lautem Salutschießen wird das ab 10 Uhr auf dem Vereinsplatz in Freudenberg eröffnet.

Eines der größten Maifeste im Land steigt morgen in Grimmen. Ab 10 Uhr werden Tausende Besucher mit Blasmusik, Modenschau und Karussells unterhalten. Rund um das Kulturhaus bieten Vereine und Künstler aus der Region ihre Waren an. Kinder können sich im Ballwerfen, Trampolinspringen und Wasserballspielen austoben.

Kräftig in die Pedale getreten wird beim Anradeln auf der Insel Usedom. Jedes Jahr am 1. Mai laden die Bernsteinbäder Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz ihre Gäste zu einer Tour ein — Start ist diesmal um 10 Uhr am Fremdenverkehrsamt Zempin.

In Rostock-Warnemünde läutet das Stromerwachen die Saison ein. Die traditionelle Drehung der historischen Bahnhofsbrücke findet heute von 11 bis 13 Uhr mit Drehorgelspielern, Trachtengruppe und Fassbieranstich statt. Auf der Bummelmeile am Alten Strom werden Kunsthandwerk und kulinarische Köstlichkeiten präsentiert— auch morgen noch.

Von null auf 100 km/h beschleunigen heute die Motorrad-Fahrer beim einzigen Sandbahnrennen in MV — dem Wettkampf um Suhnes Goldhelm. Starter aus neun Nationen liefern sich auf dem Mecklenburgring in Parchim ab 15 Uhr spektakuläre Rennen. Auch Seitenwagen werden wieder driften.

In Bad Doberan wird es morgen sportlich. Mehr als 330 Läufer haben sich bereits für den Mollilauf angemeldet. Sie legen drei, sechs oder zwölf Kilometer zurück. Die Strecke führt entlang der Molligleise zwischen Heiligendamm und Bad Doberan. ks

OZ

Immer mehr touristische Anbieter setzen auf ausgefallene Betten

30.04.2016

. Ältere Menschen werden im Ostteil des Landes immer häufiger Opfer von Enkeltrickbetrügern.

30.04.2016

Aber noch nicht alle Rettungstürme werden besetzt

30.04.2016
Anzeige