Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zahlreiche Glatteisunfälle
Nachrichten MV aktuell Zahlreiche Glatteisunfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.02.2018
Ludwigslust/Neubrandenburg

Witterungsbedingte Unfälle haben am Wochenende ein Menschenleben und zahlreiche Verletzte gefordert. Auf der A 24 bei Ludwigslust war laut NDR gestern ein mit sieben Menschen besetzter Kleintransporter verunglückt. Dabei starb nach Polizeiangaben ein Mensch, sechs Insassen wurden verletzt. Auf der A 14 am Kreuz Schwerin wurden zwei Menschen bei einem Unfall schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass die Fahrer auf schneeglatter Fahrbahn zu schnell unterwegs waren.

Bereits am Sonnabendmorgen war es auf der Autobahn 20 durch Blitzeis gleich zu sieben Verkehrsunfällen mit acht Autos gekommen. Drei Menschen wurden verletzt. Die Unfälle ereigneten binnen drei Stunden zwischen den Anschlussstellen Friedland und Neubrandenburg/Ost, teilte die Polizei mit. Sämtliche Fahrer hätten ihre Geschwindigkeit nicht angepasst.

OZ

Mehr zum Thema

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Am 21. April kommt die Vanessa Mai in die Rostocker Stadthalle – vorab spricht die Sängerin über ihren Erfolg, das Showgeschäft und ihr Selbstbild.

16.02.2018

Nach sieben Jahren geht am 31. August die erste Amtszeit des 54-Jährigen zu Ende. Der Gymnasiallehrer will wieder zur Wahl des hauptamtlichen Gemeindeoberhauptes von Binz im Mai antreten. Warum, erzählt er im OZ-Interview.

16.02.2018

Banden knacken Wagen oft per Funksignal / ADAC: Hersteller müssen nachrüsten

12.02.2018

Die Zahl politisch motivierter Straftaten ist in MV wieder gesunken. Allerdings überwiegen den vorläufigen Daten für 2017 zufolge weiterhin Delikte mit rechtsextremistischem Hintergrund.

12.02.2018

Flammen richten Schaden in Höhe von 200 000 Euro an

12.02.2018
Anzeige