Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zehn von 23 Schiffen werden gemeinsam gebaut
Nachrichten MV aktuell Zehn von 23 Schiffen werden gemeinsam gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 03.11.2016

23 Schiffe sollen in den kommenden zehn Jahren von den MV Werften gebaut werden. Genting hatte im April die drei früheren Nordic-Werften an der Ostsee für 230 Millionen Euro übernommen. Der vor allem in den Bereichen Tourismus, Glücksspiel und Energie agierende Milliarden-Konzern, zu dem auch drei Reedereien gehören, will damit seine Position im weltweit boomenden Schiffstourismus ausbauen. Für zunächst 3,5 Milliarden Euro sollen in Mecklenburg-Vorpommern Flusskreuzfahrtschiffe, Expeditionsyachten und Ozeanriesen gebaut werden.

2 Schiffe der sogenannten „Exclusiv Class“ sollen in Rostock-Warnemünde gebaut werden. Wie lang die Schiffe werden und wie viele Passagiere sie aufnehmen können, das wird noch geheim gehalten. Fest steht aber: Die Schiffe sollen künftig gut betuchte Kreuzfahrer über die Meere schippern.

4 Flusskreuzfahrtschiffe der sogenannten Rhein-Klasse werden in Wismar gebaut. Sie sind 135 Meter lang und 11,4 Meter breit und haben Platz für 110 Passagiere. Die ersten beiden Schiffe sind bereits in Arbeit. Sie werden im kommenden Jahr ausgeliefert, die anderen beiden 2018.

7 Luxus-Kreuzfahrtschiffe der „Endeavour“-Klasse werden in Stralsund gebaut. Sie sind für Reisen in die Polarmeere gedacht. Die Expeditionsyachten sollen 161 Meter lang und 23 Meter breit sein. Sie haben Platz für 100 Passagiere und 100 Crewmitglieder.

Die ersten beiden Flusskreuzfahrtschiffe werden seit August in Wismar gebaut und 2017 ausgeliefert. Für die größeren, bis zu 340 Meter langen Passagierschiffe laufen die Planungen. Vor Baubeginn werden zudem noch Werfthallen vergrößert und zusätzliche technische Anlagen errichtet. Dafür plant Genting nach Angaben von Konzern-Manager Colin Au an allen drei Standorten Investitionen von 160 Millionen Euro.

10 Mega-Kreuzliner der „Global Class“ sollen in den kommenden zehn Jahren von den MV Werften gebaut werden. An den je rund eine Milliarde teuren Schiffen sind alle Standorte beteiligt. Die Mittelstücke der 340 Meter langen und 46 Meter breiten Schiffe entstehen in Rostock und Stralsund. Die Enden werden in Wismar montiert.

Auf ein Schiff passen mehr als 5000 Passagiere.

OZ

Erstmals haben sogenannte Reichsbürger aus Greifswald Polizeibeamte verletzt. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag haben eine 64-Jährige und ihre beiden ...

03.11.2016

. Im Landtag in Schwerin kann die Facharbeit beginnen. Nachdem das Parlament am Dienstag formell die Einsetzung der insgesamt neun Ausschüsse beschlossen ...

03.11.2016

Die Ostseewellen nagen an den Resten dieses hölzernen Bauwerks am Strand von Zingst. Am Zustand der Pfosten ist abzulesen, dass die Wucht des Wassers sehr stark sein muss.

03.11.2016
Anzeige