Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Zempin: Kiosk darf nicht öffnen

Zempin Zempin: Kiosk darf nicht öffnen

Lebensmittelkontrolleure bemängeln undichte Stellen und fehlenden Strom

Voriger Artikel
Heimatzeitung startet Magazin im Internet
Nächster Artikel
Hansestadt erlaubt Straßenmusik im Halb-Stunden-Takt

Der Kiosk ist vorerst dicht.

Quelle: Foto: J. Lendt

Zempin. . Vor einer Woche biss Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Imbiss von Petra Hofmann noch beherzt in eine Bratwurst. Die Inbetriebnahme des Ersatzkiosks an der Küste von Zempin auf Usedom zum Start der Tourismussaison in MV sollte den Neustart nach der Ostsee-Sturmflut von Anfang Januar symbolisieren. Doch der Imbisswagen, den die Gemeinde als Ersatz für den vor drei Monaten zerstörten Kiosk an der Zempiner Steilküste angemietet hatte, bleibt vorerst geschlossen.

Grund: Der Kreis Vorpommern-Greifswald hat keine Betriebserlaubnis erteilt. „Aus fachlicher Sicht bestehen Mängel“, sagte Anke Radlof vom Kreis. Die Lebensmittelkontrolle hätte ein undichtes Dach festgestellt. Zudem fehle eine feste Stromleitung – mit der Folge, dass nach Betriebsschluss die Stromzufuhr unterbrochen sei. Kühleinrichtungen müssten aber dauerhaft angeschlossen sein. Bei der Sturmflut Anfang Januar war der ursprüngliche Kiosk, der an der Steilküste stand, zerstört worden. Die Gemeinde hatte nun vor Ostern den Imbisswagen als Provisorium am Promenadenplatz angemietet. Weil die Abnahme durch die Lebensmittelkontrolle noch fehlte, sei der Imbiss nur symbolisch eröffnet worden, so B etreiberin Petra Hofmann. „Die Bratwurst für den Minister habe ich in meiner Pfanne gebraten, die ich von zu Hause mitgebracht habe.“

Das Wirtschaftsministerium, in dessen Mitteilung vor einer Woche von einer Inbetriebnahme des Kiosks die Rede war, verwies an den Kreis, der für die Betriebserlaubnis zuständig sei. Laut Amt Usedom-Süd soll der Schaden am Dach des Imbisses schnell repariert werden. Die Kritik am Strom sei hingegen ungerechtfertigt, die Zuführung des Stromes sei 24 Stunden am Tag gewährleistet, sagt Amtsleiter René Bergmann. Betreiberin Hofmann hofft nun auf eine zügige Mängel-Behebung – bis 1. Mai will sie eröffnen. M. Rathke

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund
Eine Anhängerin des „Ja“-Lagers in Ankara.

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.