Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zu Pfingsten drohen im Norden viele Staus
Nachrichten MV aktuell Zu Pfingsten drohen im Norden viele Staus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 17.05.2018
An Pfingsten wird mit einigen Staus rund um Hamburg gerechnet. Quelle: Peter Steffen/archiv
Anzeige
Hamburg/Malchow

Der ADAC warnt vor Staus am langen Wochenende im Norden. Besonders im Großraum Hamburg gebe es auf den Autobahnen 1 und 7 viele Baustellen, teilte der ADAC Hansa mit. Autofahrer sollten auf keinen Fall auf den Hafenbereich ausweichen, da dort weitere Brückenstraßen gesperrt seien, empfahl ein ADAC-Sprecher

Auch der Verkehr auf den Fernstraßen Richtung Nord- und Ostsee droht sich zu stauen. Auf der A 7 zwischen Flensburg und Hamburg werden laut ADAC einige Baustellen den Verkehr behindern. In Mecklenburg-Vorpommern könnte sich der Verkehr auf der A 19 zwischen Waren und Malchow stark stauen und auf der A 24 zwischen Hamburg und Berlin.

Wer über das Wochenende gen Norden fahren möchte, sollte am besten Freitag erst sehr spät oder Sonnabendfrüh losfahren, riet der ADAC Hansa. Am kommenden Dienstag könne sich eventuell auch der Hamburger Stadtverkehr verschärfen, wenn Urlaubsrückkehrer Richtung Süden ins Hamburger Stadtgebiet ausweichen. Denn in Niedersachsen, Bremen, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern ist auch der Dienstag nach Pfingsten noch ein Ferientag.

Die Pfingstfeiertage selbst sollen laut dem Deutschen Wetterdienst in Schleswig Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sehr sonnig werden. Das Hochdruckgebiet Sven ziehe am Wochenende von Großbritannien nach Skandinavien und sorge für Temperaturen von bis zu 24 Grad im Inland und 18 bis 21 Grad an den Küsten.

dpa

Projekt für mehr Wildtiere auf Feldern: Agrarbetrieb aus Zinzow zieht Bilanz +++ Dokumentationszentrum Prora zeigt Schau über Albert Speers „zweite Karriere“ in der Bundesrepublik +++ Ausstellung des russischen Künstlerpaares Kabakov in Rostock

17.05.2018

In Rostock schenken Maskenbildnerinnen krebskranken Frauen neue Schönheit

17.05.2018

Prinzessin aus Mirow hatte als britische Monarchin angeblich afrikanische Wurzeln – wie Meghan Markle

17.05.2018
Anzeige