Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zu viele Zusatz-Einsätze: Feuerwehren überlastet
Nachrichten MV aktuell Zu viele Zusatz-Einsätze: Feuerwehren überlastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:48 21.03.2017
Die Freiwilligen Feuerwehren im Land ächzen unter der Zahl ihrer zusätzlichen Einsätze. (Symbolfoto) Quelle: Frank Söllner (archiv)
Anzeige
Rostock

Die Freiwilligen Feuerwehren im Land ächzen unter der Zahl ihrer zusätzlichen Einsätze. Landesbrandmeister Hannes Möller klagt über immer mehr artfremde und unnötige Einsätze. „In zunehmendem Maße stoßen die Feuerwehren in Mecklenburg-Vorpommern an ihre Belastungsgrenzen“, sagt Möller. Den ehrenamtlichen Helfern würden Tätigkeiten aufgebürdet, die nicht zu ihren eigentlichen Aufgaben gehörten.

So komme es vor, dass die Kameraden in Zeiten der Vogelgrippe häufiger Tierkadaver aufsammeln. Auch müssten sie Wohnungstüren aufbrechen oder die Straße nach Unfällen säubern. Dies könne nicht Aufgabe von Ehrenamtlern sein, sagte Möller. Es habe auch schon kritische Nachfragen von Arbeitgebern gegeben, weil diese ihre Mitarbeiter für den Einsatz freistellen.

Virginie Wolfram

Mehr zum Thema

Stefan Walther übernimmt Stellvertreterposten / Brandschützer hatten im letzten Jahr 29 Einsätze und in diesem schon 13

16.03.2017

Die Kriminalpolizei in Stralsund ermittelt wegen Brandstiftung.

16.03.2017

Feuerwehrleute bemängeln zu wenig bedarfsgerechte Lehrangebote für die Führungs- und Spezialausbildung. Mayk Tessin als Kreiswehrführer wiedergewählt.

20.03.2017

Der Klimawandel ist im Norden Deutschlands angekommen – und er wird sich auch künftig auf die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein auswirken. Der Meeresspiegel liegt 14 Zentimeter höher als vor 100 Jahren.

21.03.2017

Kind war mit Hirnblutungen behandelt worden

21.03.2017

Konfrontation im Untersuchungsausschuss des Landtags / Akteneinsicht beantragt

21.03.2017
Anzeige