Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Zu wenig Angebote in Ganztagsschulen
Nachrichten MV aktuell Zu wenig Angebote in Ganztagsschulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.04.2016
Schwerin

. Trotz zusätzlicher Landesmittel für den Ausbau der Ganztagsschulen bekommt Mecklenburg-Vorpommern in einer aktuellen Studie der Bertelsmann Stiftung schlechte Noten. Kaum ein anderes Bundesland stellt demnach weniger Zusatzstunden und Personal zur Verfügung, damit Schülern über den Unterricht hinaus Angebote gemacht werden können. „4,3 Stunden für die Regionalschulen, das ist schon unteres Niveau“, stellte Autor Dirk Zorn fest. Neben Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehöre MV zu den Schlusslichtern. Hessen hingegen gewährt laut Studie 16, Hamburg 13 Extrastunden je Woche für Zusatzangebote.

Wie aus der Studie weiter hervorgeht, stellen immer mehr Schulen in Deutschland auf Ganztagsbetrieb um. Innerhalb von 15 Jahren habe sich der Anteil der Schulen mit ganztägiger Bildung von 20 auf 60 Prozent erhöht. Einer von der Kultusministerkonferenz veröffentlichten Tabelle zufolge liegt MV mit 42 Prozent auf dem drittletzten Platz unter den Bundesländern. Die Spitzenreiter Hamburg, Saarland und Sachsen erreichten 2014 bereits mehr als 90 Prozent.

Als Grund für diese Unterschiede und auch die sehr differenzierten Bedingungen an gebundenen Ganztagsschulen benennt die Studie die unterschiedlichen Vorgaben der Länder. In MV seien Zusatzangebote an mindestens drei Tagen vorgeschrieben, in vielen anderen Bundesländern aber an allen fünf Schultagen.

MV baut nach Angaben von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) sein Ganztagsschulangebot aus und stellt dafür in diesem Schuljahr eine Million Euro zusätzlich bereit. Die Ausgaben würden sich damit auf 26 Millionen Euro pro Jahr erhöhen. Im Schuljahr 2010/11 seien es noch 16 Millionen Euro gewesen. Laut Ministerium sind die Hälfte der Grundschulen und drei Viertel der öffentlichen weiterführenden Schulen im Land bereits Ganztagsschulen. Allerdings zählen dazu auch Schulen mit offenen Angeboten.

OZ

. Die Landesregierung hat nach vorläufiger Auffassung des Landesverfassungsgerichts in Greifswald gegen das parlamentarische Fragerecht eines NPD-Abgeordneten verstoßen.

29.04.2016

Die Firma des SPD-Abgeordneten soll Mietvergünstigungen bekommen haben

29.04.2016

Der Berliner Schlager-Sender Radio B2 darf in den nächsten zehn Jahren in Teilen Mecklenburg-Vorpommerns senden.

29.04.2016