Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Zwergwal in Kadetrinne wurde von Schiffsschraube getötet

Stralsund Zwergwal in Kadetrinne wurde von Schiffsschraube getötet

Das Jungtier starb offenbar an den Verletzungen durch eine Schiffsschraube. Der sechs Meter lange Meeressäuger wurde von Experten des Deutschen Meeresmuseums in Stralsund untersucht.

Kadetrinne 54.48151425 12.23723485388
Google Map of 54.48151425,12.23723485388
Kadetrinne Mehr Infos
Nächster Artikel
Bombenfund in der Gartenstadt – weitere Granaten entdeckt

Ein toter Zwergwal wird auf dem Gelände des Meeresmuseums Stralsund abgeladen.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Stralsund. In der Ostsee ist ein toter Zwergwal entdeckt worden. Das wohlgenährte Jungtier starb nach Einschätzung der Experten des Deutschen Meeresmuseums durch eine Schiffsschraube.

Zwei parallele Schnitte ziehen sich über Oberkörper und Oberkiefer des Tieres. Der größere Schnitt habe eine Länge von 1,20 Meter und sei 10 bis 20 Zentimeter tief, sagte der Kurator für Meeressäuger, Michael Dähne, am Donnerstag. Der zweite Schnitt über dem Kiefer sei etwas kleiner, habe aber auch dort zu deutlichen Verletzungen geführt. Die parallelen scharfen Schnitte seien ein typisches Schnittmuster für Schiffsschraubenverletzungen.

Das sechs Meter lange Weibchen, das als Irrgast möglicherweise auf Suche nach Futter in die Ostsee gelangt war, sei am Mittwoch von der Besatzung einer Fähre auf der Strecke Rostock-Trelleborg nahe der Kadetrinne entdeckt worden, sagte der Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes, Holger Brydda.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.