Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Amy Schumer fürchtete nach Surfunfall um ihr Leben
Nachrichten Panorama Amy Schumer fürchtete nach Surfunfall um ihr Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 28.04.2016
Anzeige
New York

Die US-Komikerin Amy Schumer („Dating Queen“) fürchtete nach einem schweren Surfunfall um ihr Leben. Die Finne des Surfbretts hatte tief in ihr Bein geschnitten, berichtete die 34-Jährige im Interview mit dem Magazin „Vanity Fair“ - und das Blut hätte Haie anlocken können.

„Ich dachte, nun, ich werde sterben. Ich kann nicht glauben, dass ich so sterben werde.“ Stattdessen schwamm sie auf dem Brett ans Ufer, wo ein Mann die Wunde abdrückte. Andere hätten Handtücher auf sie gelegt, und sie habe gescherzt: „Mir ist nicht kalt - ich verliere mein Bein.“ 15 Minuten später kam der Krankenwagen, und die Wunde wurde mit 41 Stichen in drei Lagen genäht.

dpa

Mehr zum Thema

Sie gilt als Meisterin des Marketings und professionelle Geschäftsfrau: R&B-Sängerin Beyoncé hat ihren Fans das Wochenende mit einem neuen Album versüßt. Einige sind trotzdem sauer.

28.04.2016

Der frühere US-Senator Harris Wofford hat angekündigt, im Alter von 90 Jahren noch einmal zu heiraten - und zwar einen 50 Jahre jüngeren Mann.

26.04.2016

Der Inselverband der Kriegsgräberfürsorge will Inschriften auf Platten in Martinshafen am Großen Jasmunder Bodden erneuern lassen. Ein 74 Jahre alter Sagarder hat das Projekt initiiert.

26.04.2016

Auch Relaxen will gelernt sein: Stuttgarts neuestes Faultier übt den besonderen Lebensstil seiner Art, indem es stets oben auf dem Bauch seiner kopfüber von Ästen hängenden Mama liegt.

28.04.2016

Nach ihrem öffentlich ausgetragenen Rechtsstreit mit ihrem Ex-Produzenten steht US-Sängerin Kesha (29) wieder im Studio.

28.04.2016

Doppelte Premiere in der Liga der Besten: US-Sängerin Alicia Keys (35) wird beim Champions-League-Finale Ende Mai in Mailand erstmals neue Songs aus ihrem kommenden Album präsentieren.

03.05.2016
Anzeige