Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Anwältin in Waren erschossen
Nachrichten Panorama Anwältin in Waren erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 01.02.2018
Polizisten stehen in Waren vor der Anwaltskanzlei befindet, in der die Frau erschossen wurde. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Waren

Ein Unbekannter hat am Donnerstag in einer kleinen Anwaltskanzlei in Mecklenburg-Vorpommern eine Frau erschossen. „Es handelt sich, nach allem was wir wissen, beim Opfer um die 67 Jahre alte Anwältin“, erklärte Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler in Waren an der Müritz. Die Frau sei allein in ihrer Kanzlei gewesen. Das Motiv für die Bluttat sei noch unklar. Die Suche der Polizei nach dem flüchtigen Schützen dauerte am Abend noch an, auch Spürhunde waren im Einsatz. Von der Waffe fehlte noch jede Spur.

Die Schüsse sollen kurz vor Mittag gefallen sein. Mitarbeiter eines Versicherungsbüros im Erdgeschoss des Geschäftshauses hörten dies und alarmierten die Polizei. Die Polizei prüft Hinweise auf verdächtige Männer, die im Umfeld beobachtet wurden. Tagsüber war auch ein Hubschrauber im Einsatz, an den Ausfallstraßen wurden die Fahrzeuge auch am Abend noch kontrolliert.

Für die Allgemeinheit bestehe aber keine unmittelbare Gefahr, erklärte der Oberstaatsanwalt.

dpa

„Fließender Rock mit drapiertem Detail“: So preist die Modekette Zara einen braun karierten Wickelrock im Online-Shop an. Doch das Kleidungsstück finden viele nicht trendig, sondern altbacken: Es erinnert sie an ein traditionelles indisches Gewand – für alte Männer.

01.02.2018

William und Kate sind auf Skandinavien-Tour. In Oslo hatte das royale Paar eine besonders kundige Reiseführerin.

01.02.2018

50 Liter pro Person müssen künftig fürs Trinken, Kochen, Putzen, Duschen und die Klospülung in Kapstadt pro Tag reichen: Wegen der anhaltenden Dürre in Kapstadt schränkt die Regierung den Wasserverbrauch erheblich ein. Wer trotzdem zu verschwenderisch ist, dem drohen Strafen.

01.02.2018
Anzeige