Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Axel Prahl: „Tatort“ ist Ritterschlag - und Hindernis
Nachrichten Panorama Axel Prahl: „Tatort“ ist Ritterschlag - und Hindernis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 08.08.2016
Anzeige
Dortmund

Für Schauspieler Axel Prahl (56) hat seine bekannteste Rolle als Münsteraner „Tatort“-Kommissar Frank Thiel auch eine Schattenseite. „Als Schauspieler möchte ich möglichst unterschiedliche Rollen spielen“, sagte er dem Magazin „Galore“ (Ausgabe 17).

Genau darin liege die Schwierigkeit: „Es gibt genügend Regisseure, die sagen: Nein, wenn der auftaucht, denken alle gleich, sie gucken einen "Tatort".“ Der „Tatort“ sei zwar ein Ritterschlag. Aber man bekomme damit eben auch „eine ziemliche Hausnummer verpasst“.

dpa

Mehr zum Thema

Der Brexit hat viele wirtschaftliche Folgen. Axel Springer bekommt den bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der EU in seiner Bilanz zu spüren - und senkt die Umsatzprognose.

04.08.2016

Irgendwie stand die ganze Sache von Anfang an unter keinem guten Stern. Taylor Swift war gerade 19 Jahre alt, als ihr Kanye West bei der Verleihung der MTV Video ...

06.08.2016

Hollywood-Star Alicia Vikander (27) ist die Meinung ihrer Eltern wichtig. Sie gebe ihnen auch Drehbücher zu lesen, mit denen sie sich gerade beschäftige.

07.08.2016

Mehrere Bundesländer fordern eine gesetzliche Pflicht für soziale Netzwerke wie Facebook zur schnellen Herausgabe von sensiblen Daten.

08.08.2016

Beim Gladbecker Geiseldrama kamen drei Menschen ums Leben. Rund 28 Jahre ist das her. Die beiden Bankräuber, die vor laufenden Kameras durch die Republik flohen, sitzen immer noch in Haft. Doch einer der Täter kann auf baldige Entlassung zur Bewährung hoffen.

08.08.2016

Wieder ein Machetenangriff, diesmal in Belgien. Ziel: zwei Polizistinnen. Der Ruf „Allahu Akbar“ (Arabisch: Gott ist groß) deutet auf einen islamistischen Hintergrund hin.

07.08.2016
Anzeige