Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Benedict Cumberbatch demonstriert seine Deutschkenntnisse
Nachrichten Panorama Benedict Cumberbatch demonstriert seine Deutschkenntnisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 02.11.2016
Anzeige
Berlin

Der britische Filmstar Benedict Cumberbatch spricht ein bisschen Deutsch. In einem Interview in der am Montagabend ausgestrahlten ProSieben-Show „Circus Halligalli“ sagte der 40-Jährige unter anderem „Dankeschön“, „Bitte“ und „Das ist gut“.

Cumberbatch, dessen neuer Film „Doctor Strange“ seit vergangener Woche im Kino läuft, erklärte auf Deutsch zudem den Grund für die Höflichkeit der Briten: „Mama und Papa.“

Viel mehr kam bei dem Interview nicht heraus, da die Gesprächspartnerin des Schauspielers kein Englisch konnte. Einem „unnötig komplizierten Interview“, wie die „Halligalli“-Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf (33) und Joko Winterscheidt (37) es nennen, haben sich schon einige Gäste in der Sendung gestellt.

dpa

Mehr zum Thema
Kultur Tatort-Blitzkritik: „Echolot“ (Bremen) - Unter Zauberlehrlingen

Ein bisschen zu viel digitale Hexenmeisterei ist der neue Fall von Inga Lürsen und Nils Stedefreund.

30.10.2016

Der britische Filmstar Benedict Cumberbatch spricht ein bisschen Deutsch. In einem Interview in der ProSieben-Show „Circus Halligalli“ sagte der 40-Jährige unter ...

01.11.2016

Im Fernsehen jagt sie fiktive Verbrecher, im wirklichen Leben setzt sich Maria Furtwängler unter anderem gegen Gewalt an jungen Frauen ein. Dafür wurde sie jetzt in Hannover ausgezeichnet.

02.11.2016

Im Fernsehen jagt sie fiktive Verbrecher, im wirklichen Leben setzt sich Maria Furtwängler unter anderem gegen Gewalt an jungen Frauen ein. Dafür wurde sie jetzt in Hannover ausgezeichnet.

02.11.2016

Die älteste Teilnehmerin hat gewonnen: Christine Lösch-Schleier aus Königslutter ist zur neuen „Miss 50plus Germany“ gewählt worden – knapp vor einer Konkurrentin aus Sylt.

01.11.2016
Panorama Schlüsselübergabe in Hamburg - "FERTIG" der Elbphilharmonie sorgt für Spott

Fast ein Jahrzehnt dauerten die Bauarbeiten an der Elbphilharmonie. Nun hat die Stadt offiziell die Schlüssel erhalten – sechs Jahre später und deutlich teurer als geplant. In leuchtender Schrift wird die Fertigstellung verbreitet – doch das sorgt für Spott im Netz.

01.11.2016
Anzeige