Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Bewerber-Ansturm bei der Bundespolizei
Nachrichten Panorama Bewerber-Ansturm bei der Bundespolizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 06.03.2016
Anzeige
Berlin

Auf die geplanten 3000 zusätzlichen Stellen bei der Bundespolizei haben sich knapp 20 000 Interessenten beworben. „Damit haben sich so viele Bewerber gemeldet wie nie zuvor“, sagte eine Sprecherin des Bundespolizeipräsidiums in Potsdam der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.

Man sei „sehr zuversichtlich“, die zusätzlichen Stellen besetzen zu können. Wie hoch der Anteil geeigneter Bewerber ist, konnte die Behörde noch nicht sagen.

Angesichts der Belastung der Bundespolizei durch die Flüchtlingskrise hatte die Bundesregierung beschlossen, bis 2018 zusätzlich 3000 Stellen zu schaffen. Die Polizeigewerkschaften beklagen aber, in der momentanen Lage bringe das nicht viel, weil die neuen Kräfte erst in drei Jahren eingesetzt werden könnten.

dpa

Mehr zum Thema

Am 01.03.2016 gegen 19:50 Uhr wurde dem Polizeihauptrevier Waren von einem Mitarbeiter des Jugendzentrums "JOO" mitgeteilt, dass eine 14-jährige Jugendliche schon ...

02.03.2016

Gleich zwei Mal an einem Tag sind am Dienstag Rostocker zu Opfern von Trickdieben geworden. Die Unbekannten haben ein Handy und mehrere Hundert Euro Bargeld ergaunert.

03.03.2016

Gleich zwei Mal an einem Tag sind am Dienstag Rostocker zu Opfern von Trickdieben geworden. Die Unbekannten haben ein Handy und mehrere hundert Euro Bargeld ergaunert.

03.03.2016

Eine 14-Jährige soll in einem Schwimmbad bei Hamburg vergewaltigt worden sein. Das Bad reagiert mit einem neuen Sicherheitskonzept: Frauen und Kinder sollen zeitweise von Männern getrennt rutschen, die Baderegeln werden mit Piktogrammen dargestellt.

05.03.2016

Diesem Moment dürfte das spanische Königshaus mit Bangen entgegengeblickt haben: Eine Schwester von Felipe VI. wird vor einem Gericht als Angeklagte verhört. Der Prozess gegen die Infantin und 16 weitere Angeklagte tritt in eine neue Phase.

06.03.2016

Unbekannte haben einen Brandanschlag auf ein Mehrfamilienhaus im schleswig-holsteinischen Schleswig verübt, in dem auch eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien lebt.

04.03.2016
Anzeige