Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama „Big Bang Theory“-Star Melissa Rauch ist Mutter geworden
Nachrichten Panorama „Big Bang Theory“-Star Melissa Rauch ist Mutter geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 05.12.2017
Melissa Rauch freut sich über ein Mädchen. Quelle: Paul Buck
Los Angeles

Die „Big Bang Theory“-Darstellerin Melissa Rauch (37) ist zum ersten Mal Mutter geworden. „Ich bin mehr als überglücklich, euch verkünden zu dürfen, dass unser wunderschönes Mädchen, Sadie Rauch, geboren ist (...)“, schrieb Rauch am Montag (Ortszeit) bei Instagram.

Die Herzen von ihrem Mann Winston und ihr platzten fast vor Liebe, fügte die Schauspielerin hinzu, die in der Serie die Rolle der Bernadette spielt. Neben die Botschaft stellte sie ein Bild von dem Schriftzug „Es ist ein Mädchen“.

Sie werde den schwierigen Weg, den sie zu ihrem Glück genommen habe, niemals als selbstverständlich ansehen, betonte die 37-Jährige. Rauch hatte im vergangenen Juni in einem Essay für das Magazin „Glamour“ ihre Schwangerschaft verkündet und auch von einer vorherigen Fehlgeburt berichtet.

In ihrem Instagram-Post ermutigte sie nun Menschen, die mit ähnlichen Probleme zu kämpfen haben. Auch in ihrer TV-Rolle in „Big Bang Theory“ ist sie kürzlich Mutter geworden.

dpa

Mehr zum Thema

Japans Kaiser Akihito ist bei seinen Untertanen beliebt. Doch der gesundheitlich angeschlagene Monarch will abdanken. Längere Zeit gab es Spekulationen über den Termin, jetzt hat der Hofrat entschieden. Für das asiatische Inselreich beginnt 2019 eine neue Zeitrechnung.

01.12.2017

Vor drei Monaten wurde Gabriel Carl Walther geboren. Heute wird der kleine Prinz mit Quellwasser getauft.

01.12.2017

Japans Kaiser Akihito ist bei seinen Untertanen beliebt. Doch der gesundheitlich angeschlagene Monarch will abdanken. Längere Zeit gab es Spekulationen über den Termin, jetzt hat der Hofrat entschieden. Für das asiatische Inselreich beginnt 2019 eine neue Zeitrechnung.

01.12.2017

Nach der Erpressung des Paketdienstleisters DHL sichtet die Polizei fieberhaft Hinweise zum Absender der Paketbomben. Eine heiße Spur fehlt aber noch.

05.12.2017

Ein Motorradfahrer verunglückte im November auf der A 1, Ersthelfer retteten dem 18-Jährigen das Leben. Über eine Anzeige in den LN hatte die Familie des Unfallopfers die unbekannten Lebensretter gesucht. Mit Erfolg: Nun trafen sie einen von ihnen persönlich – ein emotionales Wiedersehen.

04.12.2017

Zahlreiche Hinweise, aber keine heiße Spur: Eine Sonderkommission fahndet nach dem DHL-Erpresser. Viele Bürger melden mitten im Weihnachtsgeschäft verdächtige Pakete, die sich aber als harmlos herausstellen.

04.12.2017