Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Birmingham empfängt Prinz Harry und Meghan Markle herzlich
Nachrichten Panorama Birmingham empfängt Prinz Harry und Meghan Markle herzlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 08.03.2018
Händeschütteln in Birmingham. Quelle: Hannah Mckay
Anzeige
London

Prinz Harry (33) und seine Verlobte Meghan Markle (36) sind von einer großen Schar von Zaungästen in Birmingham begrüßt worden.

Auf der letzten Etappe ihrer Großbritannien-Tour vor ihrer für Mai geplanten Hochzeit warteten am Donnerstag mehrere Hundert Schaulustige - und auch einige Vierbeiner - in der zweitgrößten Stadt Großbritanniens auf das Paar. „Danke an alle - Hunde inklusive! - für die herzliche Begrüßung in Birmingham heute Morgen“, twitterte der Kensington-Palast, das Büro des Paares.

In einem Videoausschnitt ist zu sehen, wie Prinz Harry einen kleinen Hund streichelt. „Er hat Angst vor Menschen, und ihr habt ihn in eine Umgebung wie diese gebracht“, sagte Harry darin zur Frau, die den Vierbeiner auf ihrem Arm hält. In Birmingham besuchten Harry und Meghan ein Bildungszentrums, das sich auf Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik spezialisiert hat. Außerdem wollte sich das Paar über eine Initiative informieren, die jungen Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten dabei helfen will, in ihren Gemeinden Sporttrainer zu werden.

Die Reise nach Birmingham ist Teil der Vorbereitungen für die Hochzeit am 19. Mai auf Schloss Windsor. Seit der Bekanntgabe ihrer Verlobung im November 2017 waren die beiden bereits auf Stippvisite in London, in Nottingham, in Schottland und in der walisischen Hauptstadt Cardiff.

dpa

Erfinder Peter Madsen galt als verrückt, aber genial - bis an Bord seines U-Bootes die Journalistin Kim Wall starb. Nun steht der Däne vor Gericht. Über ein mögliches Motiv wird noch gerätselt.

08.03.2018

Dieser Kriminalfall bewegt nicht nur die Menschen in Skandinavien: In einem U-Boot stirbt eine junge Journalistin. Ihre Leiche findet man in Einzelteilen. Jetzt hat der Prozess begonnen - mit erschütternden Details.

08.03.2018

Weil sie unter Schlafproblemen leidet, hat Schauspielerin Charlize Theron Marihuana als Schlafmittel ausprobiert. Sie kann nun „wunderbar schlafen“. Ihre Mutter hat die Droge für die Oscar-Preisträgerin besorgt.

08.03.2018
Anzeige