Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bob Geldof: Einmal Weltall und zurück

London/Berlin Bob Geldof: Einmal Weltall und zurück

Sänger der „Boomtown Rats“ hat schon ein Flugticket.

Voriger Artikel
Vergewaltigern droht die Todesstrafe
Nächster Artikel
Prinz William hört als Soldat auf

London. Sänger Bob Geldof (61, Foto) hat ein Ticket für einen Flug ins Weltall sicher. „Der erste Ire im All zu sein, ist nicht nur eine fantastische Ehre, sondern ziemlich überwältigend“, sagte der Musiker. Das Ticket war ihm angeboten worden, nachdem seine Band „The Boomtown Rats“ sich zu einem Konzert bei einem Charity-Event verpflichtet hatte. Bei der Veranstaltung im Naturhistorischen Museum in London am 5. Oktober sollen weitere Tickets für einen guten Zweck versteigert werden. Den Titel des ersten „Rockmusik-Astronauten“ hat der 61-Jährige schon für sich erfunden.

Die kommerzielle Space Expedition Corporation hofft, dass sie ab 2014 Menschen mit dem Raumschiff Lynx X2 ins All befördern kann. Geldof hat zwar Angst vor Achterbahnen, aber er ist zuversichtlich, den rasanten Flug zu überstehen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.