Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Britische Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Nachrichten Panorama Britische Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 16.10.2017
Herzogin Kate (r) tanzt am mit dem Bär Paddington.  Quelle: Jonathan Brady
Anzeige
London

Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt.

Die schwangere Kate war mit ihrem Mann Prinz William (35) und dessen Bruder Prinz Harry (33) zu dem Bahnhof gekommen, um eine Gruppe von benachteiligten Kindern auf eine Fahrt mit einem historischen Zug zu verabschieden.

Zu dem Tänzchen wurde sie von einem Schauspieler im Paddington-Bär-Kostüm aufgefordert. Darsteller des neuen, zweiten Teils der Verfilmung des Kinderbuchs um einen freundlichen Bären begleiteten die Kinder auf der Spazierfahrt.

Die Enkel-Generation von Königin Elizabeth II. (91) engagiert sich stark für Menschen mit psychischen Schwierigkeiten, besonders für Kinder und Jugendliche. Die Kleinen waren von wohltätigen Organisationen für die Fahrt mit dem historischen Luxus-Dampfzug „British Pullman“ ausgewählt worden.

Kate kam überraschend zu dem Treffen dazu. Sie leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit und hatte in den vergangenen Wochen immer wieder Termine abgesagt.

dpa

Mehr zum Thema

Während mutige Frauen sich in der Causa Weinstein aus der Deckung wagen, hüllen sich prominente Männer Hollywoods in Schweigen. Damit sich im US-Entertainment etwas am Fehlverhalten gegenüber Frauen ändert, müssen auch männliche Mitwisser aufhören wegzuschauen.

12.10.2017

Mehr als 80 Oscars gingen an Filme, die von Harvey Weinstein mitproduziert wurden. Nach den massiven Vorwürfen gegen den Filmmogul muss die Academy über eines ihrer mächtigsten Mitglieder entscheiden. Und auch die Polizei ermittelt - und das gleich in zwei Städten.

12.10.2017

Immer mehr Schauspielerinnen werfen Harvey Weinstein schwere sexuelle Verfehlungen vor. Immer mehr Weggefährten distanzieren sich von dem Hollywod-Mogul. Langsam wird zudem deutlich: Machtmissbrauch mit sexuellen Mitteln scheint in Hollywood kein Einzelfall.

13.10.2017

Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.

16.10.2017

Er hatte mit rund 10 Euro gerechnet – doch plötzlich wurde aus einem Lottospieler aus Mannheim über Nacht ein Millionär. Das Ungewöhnliche: Der Mann hatte nur drei Zahlen richtig getippt.

16.10.2017

Der einstige Hurrikan „Ophelia“ hat die Britischen Inseln erreicht und erste Todesopfer gefordert. Zwei Menschen wurden von umstürzenden Bäumen getötet, ein Mann verletzte sich bei Aufräumarbeiten tödlich. Das Land bleibt in Alarmbereitschaft.

16.10.2017
Anzeige