Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Clint Eastwood dreht neuen Film
Nachrichten Panorama Clint Eastwood dreht neuen Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 21.04.2017
Clint Eastwood 2013 in New York. Quelle: Peter Foley
Anzeige
Los Angeles

Clint Eastwood (86) packt als nächstes Regieprojekt die wahre Geschichte einer vereitelten Terrorattacke an. Der Oscar-Preisträger werde für das Studio Warner Bros. die Buchvorlage „The 15:17 To Paris“ verfilmen, wie die Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ berichteten.

Es geht um einen Vorfall im August 2015 an Bord eines Hochgeschwindigkeitszuges auf dem Weg von Amsterdam nach Paris.

Drei amerikanischen Freunden war es mit Hilfe anderer Passagiere gelungen, einen schwer bewaffneten Angreifer zu überwältigen, als dieser auf Zuginsassen schießen wollte. Die Soldaten Spencer Stone und Alek Skarlatos sowie der Student Anthony Sadler wurden danach in Frankreich und in den USA als die „Thalys-Helden“ groß gefeiert.

Eastwood wolle nun die Darsteller aussuchen und noch in diesem Jahr mit dem Dreh beginnen, heißt es. Zuletzt hatte der Regisseur mit dem Drama „Sully“ die wahre Geschichte eines Piloten (Tom Hanks) erzählt, dem 2009 auf dem New Yorker Hudson River eine spektakuläre Notwasserung gelungen war. Davor drehte er das Drama „American Sniper“ über den hochdekorierten US-Scharfschützen Chris Kyle.

dpa

Mehr zum Thema

Kinder von prominenten Eltern habern es oft nicht leicht. Dies weiß aich der Schauspeielr und Regisseur Scott Eastwood. .

16.04.2017

Emma Moranos Organismus war für ein langes Leben programmiert. Dass die Italienerin stolze 117 Jahre alt wurde, hatte auch andere Gründe. Nun ist mit ihr wohl der älteste Mensch der Welt gestorben.

16.04.2017

Immer noch ordentlich Benzin im Tank: Der achte Teil von „Fast & Furious“ fährt an den Kinokassen der Konkurrenz weit voraus.

17.04.2017
Panorama Erstmals seit 15 Jahren - Arkansas richtet Häftling hin

Nach dramatischem gerichtlichem Tauziehen hat der US-Staat Arkansas zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder einen Häftling hingerichtet.

21.04.2017

Nach dem blutigen Anschlag auf Polizisten herrscht im Westen von Paris ein riesiges Durcheinander. Touristen kommen nicht in ihre Hotels, Menschen sind in Restaurants und Büros eingeschlossen.

21.04.2017

Die dienstälteste Monarchin hat Geburtstag. Wie schafft eine 91-Jährige es überhaupt, den Anforderungen der Königinnenwürde gerecht zu werden? Die Antwort lautet: mit viel Disziplin und einem gut organisierten Tag.

21.04.2017
Anzeige