Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Colin Firth: Nach der Arbeit sofort nach Hause
Nachrichten Panorama Colin Firth: Nach der Arbeit sofort nach Hause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 08.08.2016
Anzeige
Berlin

Der britische Schauspieler und Oscar-Gewinner Colin Firth (55, „The King's Speech“) spürt das Alter. „Zumindest habe ich nicht mehr die gleiche Energie wie früher“, sagte er der „Berliner Morgenpost“ (Sonntag).

„Als ich jung war, war ich nach einem Arbeitstag so aufgeladen, dass ich einfach noch um die Häuser ziehen musste. Da ging ich sogar noch tanzen. Aber jetzt fahre ich sofort nach Hause und ziehe meine Pantoffeln an.“

Dafür werde aber seine Arbeit interessanter. Er spiele nun komplexere Rollen, Männer mit einer Vergangenheit. „Mit meinen jetzigen Rollen kann ich mein eigenes Leben reflektieren“, sagte er. „Das sind Männer mittleren Alters, die begreifen, dass sie mit ihren Problemen nicht klarkommen und sich aufgeben. Und dann sehen sie, dass es doch noch eine Chance gibt.“

Sein neuer Film „Genius - Die tausend Seiten einer Freundschaft“ läuft am Donnerstag in Deutschland an. Er handelt von der Freundschaft eines Verlagslektors (Firth) zu einem berühmten Autor, gespielt von Jude Law.

dpa

Mehr zum Thema

Der US-Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood (86) bekennt sich zum republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

05.08.2016

Hollywood-Star Alicia Vikander (27) ist die Meinung ihrer Eltern wichtig. Sie gebe ihnen auch Drehbücher zu lesen, mit denen sie sich gerade beschäftige.

07.08.2016

Schauspieler-Veteran Martin Semmelrogge (60, „Das Boot“) ärgert sich über mickrige Gagen für seinen Berufsstand. „Bezahlung ist ein großes Thema, es wird überall beim Film gespart.

08.08.2016

Schauspieler-Veteran Martin Semmelrogge (60, „Das Boot“) ärgert sich über mickrige Gagen für seinen Berufsstand. „Bezahlung ist ein großes Thema, es wird überall beim Film gespart.

08.08.2016

Für Schauspieler Axel Prahl (56) hat seine bekannteste Rolle als Münsteraner „Tatort“-Kommissar Frank Thiel auch eine Schattenseite.

08.08.2016

Mehrere Bundesländer fordern eine gesetzliche Pflicht für soziale Netzwerke wie Facebook zur schnellen Herausgabe von sensiblen Daten.

08.08.2016
Anzeige