Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Daniela Schadt genießt ihre Verschnaufpause

Neuorientierung Daniela Schadt genießt ihre Verschnaufpause

Die Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck möchte in Zukunft durchaus wieder arbeiten. Konkrete Pläne habe sie allerdings noch nicht, sagt sie.

Voriger Artikel
Muriel Baumeister gibt sich nach Alkoholfahrt zerknirscht
Nächster Artikel
Blogger wegen „Pokémon Go“ in Kirche verurteilt

Daniela Schadt will sich beruflich neu orientieren.

Quelle: Friso Gentsch

Berlin. Daniela Schadt (57), Lebensgefährtin des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck, hat noch keine konkreten Pläne zu ihrer beruflichen Zukunft. „Arbeiten möchte und werde ich auch wieder ganz gerne“, sagte Schadt der Deutschen Presse-Agentur am Rande einer Preisverleihung in Berlin.

Derzeit genieße sie aber die Phase, in der sie einfach verschnaufen und sich neu orientieren könne. Schadt war ursprünglich Ressortleiterin Innenpolitik bei der „Nürnberger Zeitung“. Den Job gab sie bei Gaucks Amtsantritt auf und war als First Lady fünf Jahre lang viel für soziale Zwecke unterwegs. Mitte März ist das Paar aus Schloss Bellevue ausgezogen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Suchtberatungsstellen im Landkreis beteiligen sich an bundesweiter „Aktionswoche Alkohol“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.