Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Deutsche TV-Stars berichten von sexueller Belästigung
Nachrichten Panorama Deutsche TV-Stars berichten von sexueller Belästigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 25.10.2017
Auch Uschi Glas hat unangenehme Erfahrungen gemacht. Quelle: Horst Ossinger
Anzeige
München

Nach den Vorwürfen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein haben mehrere Frauen aus der deutschen Film- und Fernsehbranche im Magazin „Bunte“ von sexuellen Belästigungen berichtet.

„Einmal ist es mir passiert, dass ein Kollege eine Liebesszene ausnutzen wollte“, sagte Schauspielerin Uschi Glas (73) der Zeitschrift. „Er hat den Kuss nicht gespielt, sondern mir seine Zunge in den Mund gesteckt. Das war eine wirkliche Belästigung.“ Glas habe die Szene sofort abgebrochen und den Kollegen vor dem ganzen Team zur Rede gestellt. 

Schauspielerin Tina Ruland (51) sagte dem Magazin, ein bekannter Produzent und ein sehr einflussreicher Regisseur hätten sie verbal belästigt. „Beide haben sich über meine Brüste ausgelassen“, sagte sie zu „Bunte“.

Auch TV-Moderatorin Birgit Schrowange (59) sei früher von Vorgesetzten bedrängt worden, berichtet die Illustrierte. Sie sei von einem Sendeleiter „dermaßen bedrängt und genötigt“ worden, dass sie sich vor ihm geekelt habe. „Anfangs war er noch charmant zu mir. Doch er gab mir schnell zu verstehen, dass er am längeren Hebel sitzt und sich von mir mehr erwartet als verbale Freundlichkeiten“, zitiert die „Bunte“ die Moderatorin. „Er fing plötzlich an, mich zu betatschen, legte seine Hand auf mein Knie, streichelte mir den Nacken, wenn er hinter mir stand.“ Ständig habe er sie abends zum Essen eingeladen und gedroht, ihre Dienste als Ansagerin zu kürzen. „Was er auch tat, als ich nicht auf sein Drängen einging.“

Die Debatte um sexuelle Übergriffe im Filmgeschäft war in den USA entbrannt, als zahlreiche Schauspielerinnen dem Filmmogul Harvey Weinstein öffentlich vorwarfen, sie belästigt zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat nun die Ermittlungen in einem Fall aufgegriffen.

20.10.2017

Es ist das Ende einer Ära: Mit „Fack Ju Göhte 3“ kommt der letzte Teil der Kult-Reihe in die Kinos. Am roten Teppich äußert sich der Regisseur zum Thema Hintertürchen.

22.10.2017

Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag, ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.

23.10.2017

Ein Kasseler Standesbeamter hat offenbar verhindert, dass Eltern ihrem Jungen einen Namen mit „teuflischer“ Bedeutung geben. Die Eltern und der Beamten konnten sich schließlich auf einen Namen einigen, der dem Namenswunsch der Eltern nahe kam.

26.10.2017

Albert Einstein steckte einst einem Hotelpagen zwei Zettel mit Sprüchen zu, weil er kein Bares für Trinkgeld hatte. Eine dieser handschriftlichen Glückstheorien wurden jetzt für 1,3 Millionen Dollar versteigert.

25.10.2017

Tagtäglich fahren sie in überfüllten, verspäteten und kaputten Zügen nach Westerland auf Sylt. Jetzt reicht es den Pendlern. Aus Protest haben 600 Fahrgäste die Bahnstrecke blockiert und zwei Züge besetzt.

25.10.2017
Anzeige