Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Die Vagina entscheidet
Nachrichten Panorama Die Vagina entscheidet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 15.07.2013
Bei der Berlinale stellte Amanda Seyfried "Lovelace" vor, ein Biopic über die gleichnamige Pornodarstellerin. Quelle: 2013 Universal / Dominique Charriau / Getty Images

Ob sich Amanda Seyfried auf einen Mann einlässt, entscheidet sie nicht nach Sympathie, sondern mit der unteren Körperhälfte. "Ich fand jeden sofort sexuell attraktiv, mit dem ich zusammen war", beteuerte die Schauspielerin im Interview mit der Zeitschrift "Elle": "Funken wachsen nicht - deine Vagina entscheidet sich nicht plötzlich, jemanden zu wollen, bloß weil man oft genug mit jemandem Zeit verbringt." Seit sie die Hauptrolle im Biopic "Lovelace" über die amerikanische Pornodarstellerin Linda Lovelace übernahm, scheint sich die 27-Jährige immer stärker als Expertin für Erotikfragen zu positionieren. Dabei habe sie eine Weile überlegt, ob sie das Angebot wirklich annehmen solle, schließlich sei das Drehbuch, "das Riskanteste" gewesen, das Hollywood seinerzeit zu bieten hatte: "Man denkt als Erstes, ob es die eigene Karriere zerstören könnte. Aber gleichzeitig dachte ich auch, dass es meine Chance war, es der Branche zu zeigen und anerkannt zu werden." - "Lovelace" lief hierzulande Anfang des Jahres bei der Berlinale. Ein regulärer deutscher Kinostart ist noch nicht abzusehen.

Fanpage Amanda Seyfried

Amanda Seyfried bei Twitter

teleschau

Harro Füllgrabe präsentiert bei ProSieben seine "Mission Wissen Weltweit - Harros verrückte Reise um die Welt" (Sonntag, 28. Juli, 10.55 Uhr)

12.07.2013

Alexander Fehling spielt die Hauptrolle in "Goethe!" (Montag, 22. Juli, 20.15 Uhr, ARD)

19.07.2013

Joe Mantegna ist ab 22. August in neuen Folgen "Criminal Minds" (immer donnerstags, 20.15 Uhr) zu sehen

12.07.2013