Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Doppelschlag gegen Terror in Paris - „Charlie-Hebdo“-Attentäter tot
Nachrichten Panorama Doppelschlag gegen Terror in Paris - „Charlie-Hebdo“-Attentäter tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 10.01.2015
Paris

Mit einem Doppelschlag hat die französische Polizei den tagelangen Terror im Großraum Paris beendet und drei islamistische Attentäter getötet. Die beiden Brüder Chérif und Said Kouachi, die bei einem Anschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ zwölf Menschen getötet haben sollen, starben in einem Ort nordöstlich der Hauptstadt im Kugelhagel der Polizei. Fast zeitgleich schlugen Sondereinheiten im Osten von Paris gegen einen weiteren als Islamisten bekannten Geiselnehmer zu. Bei der Geiselnahme dort kamen vier Geiseln ums Leben; vier Menschen sollen schwerverletzt sein.



dpa

Die Polizei hat bei der Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt in Paris live mitgehört, weil der Terrorist ein Telefon nicht richtig aufgelegt hatte.

10.01.2015

Nach Angaben von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) hat Deutschland die Sicherheitsvorkehrungen nach dem Terroranschlag in Frankreich erhöht: „Wir sind in engem ...

10.01.2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel will am Sonntag an einem Solidaritätsmarsch für die Opfer der islamistischen Terrorattacken in Paris teilnehmen.

10.01.2015