Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ei, Ei, Ei: An diesem Apfelbaum hängen 10 000 Ostereier

Saalfeld Ei, Ei, Ei: An diesem Apfelbaum hängen 10 000 Ostereier

Man kennt illuminierte Weihnachtshäuser in einem Lichterglanz, der Kraftwerke in die Knie zwingen könnte.

Voriger Artikel
Vogelgrippe in niedersächsischem Legehennenbetrieb festgestellt
Nächster Artikel
Ex-Verfassungsschutzdirektor als Zeuge im NSU-Prozess

Saalfeld. Man kennt illuminierte Weihnachtshäuser in einem Lichterglanz, der Kraftwerke in die Knie zwingen könnte. Doch man kann christliche Feste auch ohne Fremdenergie groß

eiern, Verzeihung, feiern: Volker Kraft (77, Foto) und seine Frau Christa aus dem thüringischen Saalfeld tun dies seit Jahrzehnten — längst helfen ihnen die Familien ihrer Kinder beim Eierausblasen und -bemalen. Um die 10 000 kunstvoll verzierte Eier hängen inzwischen zur Osterzeit in ihrem alten Apfelbaum, umgeben von Tausenden Krokusblüten und selbstgefertigten Osterhasenfiguren. Der Baum ist eine weltweit beachtete Attraktion geworden, die man kostenlos besichtigen kann. Volker Kraft, den sie längst den „Eiermann“ nennen, freut sich auch jetzt wieder auf Besucher aus nah und fern — und auf Eiernachschub, mit oder ohne Bemalung. mw

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.